Dienstag, 23. April 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
13.09.2011

Das ist der neue DTM-Mercedes für 2012!

Die Mercedes GP Petronas Formel 1-Fahrer Michael Schumacher und Nico Rosberg enthüllten im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt gemeinsam mit Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, und Mercedes-Benz Motorsportchef Norbert Haug das neue DTM AMG Mercedes C-Coupé für die DTM-Saison 2012.

Das neue Auto basiert auf dem Mercedes-Benz C-Klasse Coupé, das im Sommer 2011 Weltpremiere feierte, und ist das erste DTM-Fahrzeug von Mercedes-Benz, das nach einem neuen, in Zusammenarbeit mit dem ITR e.V., dem DMSB und den Herstellern verbesserten Sicherheitskonzept entworfen wurde. Dazu zählen ein optimiertes Monocoque aus Kohlefaser sowie ein Überrollkäfig aus hochfestem Stahl. Außerdem ist jedes Fahrzeug mit sechs Crash-Absorbern versehen, die den Fahrer zusätzlich vorne, hinten und an den Seiten schützen.

Anzeige
Das DTM AMG Mercedes C-Coupé wird Nachfolger der AMG Mercedes C-Klasse, die mit 84 Siegen in 156 Rennen und fünf Fahrertiteln das erfolgreichste Fahrzeug in der 27-jährigen Geschichte der DTM ist. Entwicklung, Konstruktion und Bau des neuen Autos begannen im Juni 2010 bei der HWA AG in Affalterbach, die auch den Aufbau der Rennfahrzeuge mitsamt der Motoren übernimmt.

Michael Schumacher: „Das neue Mercedes-Benz DTM-Fahrzeug für 2012 sieht richtig gut aus, aber mehr als die Optik beeindruckt mich das Sicherheitskonzept mit dem neuartigen Monocoque und den weiter entwickelten Crashstrukturen aus Kohlefaser. Dieser Sicherheitsstandard ist vorbildlich und, so glaube ich, Benchmark für den Tourenwagensport. Ich freue mich schon darauf, das neue C-Klasse Coupé in Action und hoffentlich oft siegen zu sehen. Dazu drücke ich der Mercedes-Benz DTM-Mannschaft alle meine Daumen.“

Nico Rosberg: „Ich freue mich, dass ich das neue Mercedes-Benz C-Klasse Coupé für die DTM-Saison 2012 bei der Weltpremiere auf der IAA präsentieren durfte. Es sieht echt cool aus, besonders gefällt mir die chromglänzende Lackierung. Das Auto ist sicher eine Bereicherung für die DTM, eine tolle Rennserie, in deren Umfeld ich meine ersten großen Karriereschritte gemacht habe und die 2012 mit dem dritten Hersteller noch mehr Motorsport-Fans in ihren Bann ziehen wird. Ich verfolge noch heute, wann immer möglich, die Rennen am Fernseher und es macht mir immer wieder Spaß, bei DTM-Veranstaltungen vor Ort dabei zu sein. Ich werde natürlich auch im nächsten Jahr meinen Mercedes-Benz DTM-Kollegen die Daumen drücken und hoffe, dass sie mit dem neuen C-Klasse Coupé den Titel nach Stuttgart holen.“

Gary Paffett: „Der erste Test mit einem neuen Auto ist stets ein spannender Moment. Nach den ersten Fahreindrücken auf dem Lausitzring bin ich mit der Performance und dem Handling des DTM AMG Mercedes C-Coupés sehr zufrieden, aber natürlich liegt noch viel Entwicklungsarbeit bis zum Saisonauftakt 2012 in Hockenheim vor uns. Das Fahrgefühl unterscheidet sich recht spürbar von dem der bisherigen DTM-Autos, denn die neuen Hankook-Reifen für 2012 sind breiter und haben höhere Seitenwände als in diesem Jahr - dadurch bietet das Auto mehr mechanischen Grip. Ab 2012 haben wir keinen Schaltknüppel mehr, stattdessen wechseln wir die Gänge mit Schaltwippen am Lenkrad – damit bin ich bereits aus der Formel 1 vertraut.“

Norbert Haug, Mercedes-Benz Motorsportchef: „Mit dieser neuen Generation von Rennfahrzeug auf Basis unseres Mercedes-Benz C-Coupés werden wir ab 2012 ein noch spektakuläreres Fahrzeug einsetzen und ich bin sicher, die Zuschauer werden beim Dreikampf Audi - BMW- Mercedes-Benz voll und ganz auf ihre Kosten kommen.“
Anzeige