Dienstag, 22. Oktober 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ATS Formel 3 Cup
11.12.2011

Van Amersfoort Racing holt Rene Binder in ihr Team

Das Meisterteam der deutschen Formel 3 wird in der kommenden Saison auf Rene Binder setzen. Der 19jährige Zillertaler, der derzeit in St. Johann in Tirol seinen Grundwehrdienst absolviert, soll bei Van Amersfoort Racing zum Siegfahrer und Titelaspiranten wachsen …

"Ich habe im ATS Formel 3 Cup noch eine Rechnung offen und freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit Van Amersfoort Racing", begründete Rene Binder seine Entscheidung, die mit Teamchef, Frits van Amersfoort, im niederländischen Huizen besiegelt wurde. "Mit dem neuen, deutlich stärkeren Motor von Volkswagen und dem Push-to-Pass System gibt es im Cup zwei interessante Neuerungen, und weil ich rückblickend doch viel zu früh in die Formel 3 aufgestiegen bin, kann ich mir jetzt auch noch ein drittes Jahr leisten."

Anzeige
Der junge Zillertaler wird in der kommenden Woche in Valencia und Barcelona seine ersten Testfahrten in den neuen blauweißen Teamfarben bestreiten:

"Ich habe ja vor zwei Jahren schon einmal für Van Amersfoort getestet, aber damals hatte ich nur ein Vorbereitungsjahr in der Formel Masters zu bieten. Und das war ganz einfach zu wenig, um mich ernsthaft für ein Cockpit zu empfehlen. In der Zwischenzeit habe ich mich weiterentwickelt und möchte dort in der kommenden Saison möglichst oft ganz vorne sein."

Frits van Amersfoort, der seinen Tiroler Neuzugang in den letzten beiden Jahren genau beobachtet hat, ergänzt: „Wir wollen optimal vorbereitet in die Saison gehen, schließlich haben wir einen Titel zu verteidigen. Für Van Amersfoort Racing ist ein erfahrener Pilot wie Rene sehr wichtig, jetzt liegt es an uns, aus ihm einen Sieger und Titelanwärter zu machen."