Donnerstag, 1. Dezember 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Super Cup
14.12.2010

Norbert Siedler für Leistungen im Porsche Supercup geehrt

Eine wertvolle Auszeichnung erhielt Tirols derzeit erfolgreichster Motorsportler anlässlich der "Night of the Champions" am 11. Dezember im Porsche-Entwicklungszentrum Weissach. Rund 350 Gäste erlebten einen stimmungsvollen Abend mit zahlreichen Ehrungen, darunter auch jener im "Porsche Mobil 1 Supercup" mit den drei Erstplatzierten Rene Rast (D), Nick Tandy (GB) und Norbert Siedler.

"Dieser Pokal hat für mich eine ganz besondere Bedeutung", erklärte der erfolgreiche Wildschönauer, der im Rahmenrennen des Grand Prix von Spanien in Barcelona Anfang Mai seinen ersten Rennsieg im stärksten Markenpokal der Welt gefeiert hatte. "Bei Porsche hat der Motorsport einfach einen hohen Stellenwert, das hat man heute wieder gesehen. Wer hier einmal die Begeisterung und die Anerkennung der gesamten Unternehmensspitze verspürt hat, der versteht auch, warum diese Marke so erfolgreich ist."

Anzeige
Neben dem neuen Vorstandsvorsitzenden der Porsche AG, Matthias Müller, sparte auch der Aufsichtsratsvorsitzende, Dr. Wolfgang Porsche, nicht mit Lob an seine vielen erfolgreichen Rennfahrer, die in fast ebenso vielen Rennserien in der ganzen Welt wieder die Fahnen der Stuttgarter Rennwagenschmiede hochhielten.

Über seine Zukunftspläne konnte Norbert vorerst nur eines verraten: "Ich hoffe und bin eigentlich auch recht zuversichtlich, dass ich im kommenden Jahr wieder im Porsche Supercup unterwegs bin und um den Titel mitkämpfen kann."
Anzeige