Mittwoch, 8. Juli 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel Gloria
25.09.2010

Ole Holzkamm siegt in Rennen 1 in Monza

Ein spannendes Rennen erlebten die Zuschauer beim ersten Rennlauf des Wochenendes (25.09.10) in der Formel Gloria. Am Ende siegt Ole Holzkamm vor Mara Alno und Andreas Stamann.
 

Die elf Piloten der Formel Gloria schenkten sich auf dem 5,793 Kilometer langen Grand Prix Kurs in Monza nichts. Am Start hatte die Polesitterin Mara Alno kleinere Schwierigkeiten. Die 18-Jährige Römerin verlor einen Platz. Andreas Stamann profitierte davon und blieb bis in Runde zwei auf Platz eins.
 

Dann allerdings schlug die Stunde von Ole Holzkamm. Der Kieler stand nach dem Zeittraining „nur“ auf Startplatz sechs. „Ich bin noch nie ein guter Qualifyer gewesen.“ Nach der 1. Runde allerdings war er schon Vierter. In Runde zwei übernahm er von Stamann die Spitze.
 

In der Folgezeit profitierte er dann von einem absolut sehenswerten Zweikampf von Mara Alno und Andreas Stamann. „Ich konnte im Rückspiegel alles gut sehen. Da war mir auch schon klar, dass die Zeiten der beiden bei diesen Duellen nicht besser sein konnten.“ So gewann der Pilot im giftgrünen Formel Gloria C8F mit Vorsprung das Rennen.
 

Dahinter war bis zum Zielstrich überhaupt noch nichts entschieden. Mara Alno und Andreas Stamann fuhren zeitweise nebeneinander in die Kurven hinein. Über den Zielstrich ging es nebeneinander und ganz knapp hatte die Römerin die Nase vorne. „Das war ein sensationelles Rennen“, so Stamann später. „Es hat riesigen Spaß gemacht. Die Zweikämpfe mit Mara waren super fair.“ Und auch die junge Pilotin freute sich: „Ein tolles Rennen mit glücklichem Ende für mich. Am Start hatte ich kleinere Probleme mit der Leistung und konnte meine Pole Position leider nicht verteidigen.“
 

Serienkoordinator Frank Hirsch war nach dem Rennen kaum mehr zu bremsen: "Das war Wahnsinn. Ich habe zuerst gar nicht mitbekommen, wer Zweiter und Dritter war. Das war mit bloßem Auge ja fast nicht zu erkennen. Die Abstände betrugen ja nur knapp 8 Hundertstel. Ich freue mich schon auf das Rennen morgen. Das macht richtig Spaß. Die Zweikämpfe auf der Strecke sind fair."
 

Enrico Glorioso freute sich ebenfalls: "Glückwunsch an Ole Holzkamm, der von dem Zweikampf hinter ihm profitierte. Was Maro und Andreas auf der Strecke geboten hatten, war schon klasse."
 

Am morgigen Sonntag geht es um 10.00 Uhr weiter. Dann bestimmt das Qualifying 2 über die Startaufstellung zum zweiten Rennen des Wochenendes. Gestartet wird es um 13.00 Uhr in Monza.
 

Das nächste Rennwochenende ist vom 08. bis 10. Oktober 2010 auf dem Hockenheimring. Gaststarter können sich melden bei Frank Hirsch: Tel.: +49 (0)4221 - 78  0077, E-Mail: frank.hirsch@formelgloria.com

 

Rennen 1 Formel Gloria Monza (25.09.10)
1.Ole HolzkammOH-Motorsport29:48.434
2.Mara AlnoGloria Race Cars5.492
3.Andreas StamannSVB5.414
4.Benjamin KutzeraKutzera-Racing10.452
5.Nadir MorrandoGloria Race Cars12.509
6.Xaris VakirtzoglouTeam Greece1 Runde
7.Platonas MarlafekasTeam Greece1 Runde
8.Anastasis BekosGloria Race Cars1 Runde
9.Panagiotis BohoridisTeam Greece1 Runde
10.Nicola CazzanigaGloria Race Cars1 Runde
11.Daniele CazzanigaGloria Race Cars2 Runden