Donnerstag, 28. Januar 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 1
28.11.2010

Daniel Ricciardo bei Toro Rosso als Testpilot

Daniel Ricciardo fährt in der kommenden Saison nicht nur in der Formel Renault 3.5 Serie, sondern auch als Reservefahrer bei Toro Rosso in der Formel 1 Weltmeisterschaft.

Der 21-jährige Australier schafft damit als weiterer Pilot des Red Bull Junior Teams den Aufstieg in die Königsklasse des Motorsports. Er wird am Freitagvormittag in den freien Trainingssessions die  Stammpiloten Alguersuari bzw. Buemi entlasten.

Ricciardo gewann 2009 die britische F3-Meisterschaft und belegte in dieser Sai in der World Series by Renault den zweiten Platz. "Ich möchte mich bei Red Bull ganz speziell für das große Vertrauen bedanken, bei Toro Rosso fahren zu können. Mein Hauptziel 2011 bleibt der Gewinn der Formel Renault 3.5 Series, aber letztlich muss es mein Bestreben sein, als Vollzeit-Pilot in die Formel 1 einzusteigen. 2011 sollte ein wichtiges Jahr für mich werden, schön der Reihe nach..!“

Anzeige
Franz Tost: „Als unser Team gegründet wurde, stand fest, dass wir die jungen Talente aus dem Red Bull Junior Team in die Formel 1 begleiten. Ich bin sicher, dass Daniel seine Erfahrung als F1-Testfahrer im kommenden Jahr entsprechend umsetzen kann, und auch mit dem gestiegenen Druck an einem GP-Wochenende zu Recht kommen wird. Einen hungrigen Youngster im Team zu haben ist sicher ein Vorteil und hält auch die Stammfahrer hellwach.“