Sonntag, 25. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ATS Formel 3 Cup
22.12.2010

Formel BMW Talent Cup Sieger startet im ATS Formel-3-Cup

Einmal mehr steht der ATS Formel-3-Cup im Focus der Nachwuchsförderung, denn der attraktive Preis für den Sieger des Formel BMW Talent Cup 2011 steht nun fest: Der erfolgreichste Absolvent des neuen BMW Nachwuchsprogramms wird in der Folgesaison im ATS Formel-3-Cup antreten. BMW öffnet damit dem Gewinner des Formel BMW Talent Cup 2011, mit der Bereitstellung des Budgets, die Türe in den anspruchsvollen Formel-3-Sport.

Nach einer erfolgreichen Saison in der Talentförderung von BMW Motorsport, in deren Verlauf nicht weniger als 18 Rennen in Europa auf dem Programm stehen, kann der Sieger im ATS Formel-3-Cup weitere Erfahrungen im Formelsport sammeln und den nächsten Schritt auf der Karriereleiter machen. Jährlich steigende Starterfelder, Rennen auf hohem sportlichen Niveau, starkes Medieninteresse, die Präsenz bei Großveranstaltungen und die Kooperation mit dem ADAC machen den ATS Formel-3-Cup zu einer festen Größe in der deutschen Motorsport-Landschaft.

Anzeige
BMW Motorsport Direktor Mario Theissen sagt: „Der ATS Formel-3-Cup ist eine ideale nächste Station für den Gewinner des Formel BMW Talent Cup. In dieser Serie sind all jene Fähigkeiten gefragt, die wir den Teilnehmern im Talent Cup vermitteln werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Formel-3-Vereinigung, die in Sachen Nachwuchsförderung seit Jahren sehr gute Arbeit leistet.“

Bertram Schäfer, Organisationsleiter des ATS Formel-3-Cup, sieht in der Förderung von BMW eine hohe Anerkennung: „Wenn ein weltweit tätiges und sportlich sehr erfolgreiches Unternehmen wie BMW den ATS Formel-3-Cup als wichtigen Karriereschritt sieht, unterstreicht dies die Bedeutung unserer Serie. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und werden den Gewinner des Formel BMW Talent Cup mit offenen Armen empfangen. Es wird interessant sein, die Fortschritte der Teilnehmer des Formel BMW Talent Cup im Saisonverlauf genau zu verfolgen.“

Nicht zuletzt der Sieg von Sebastian Vettel in der Formel-1-Weltmeisterschaft hat bewiesen, dass die Nachwuchsförderung von BMW Früchte trägt. Ehemalige Formel BMW Fahrer gehören in vielen Serien zum Stammpersonal.

Mit dem Formel BMW Talent Cup fördert BMW den Rennfahrernachwuchs. Er bereitet die Teilnehmer systematisch auf eine erfolgreiche Karriere im Motorsport vor. Als Fahrerbotschafter für die Formel BMW wird BMW Motorsport Werksfahrer Dirk Adorf den Teilnehmern ebenso mit Rat und Tat zur Seite stehen wie ein international erfahrenes Expertenteam aus weiteren BMW Werksfahrern, Instruktoren sowie Fitness- und Mentaltrainern. Höhepunkt des umfassenden Ausbildungsprogramms ist das große Finale im Rahmen der DTM in Oschersleben.