Freitag, 2. Dezember 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Leipzig
19.11.2010

Need for Speed Team Schubert will den Titel verteidigen

Need for Speed Team Schubert ist auch 2011 bei den 24 Stunden von Leipzig (28. bis 30. Januar 2011) am Start. Ziel des Siegerteams ist es den Titel zu verteidigen. 2010 setzte sich das bunt gewürfelte Team erfolgreich gegen 20 Konkurrenten durch.

Bei der fünften Auflage der 24 Stunden von Leipzig gingen die Piloten von Need for Speed mit zwei Teams an den Start. Dieses Jahr wiederholen sie die Strategie. Mit derselben Mannschaft möchte man dieselbe Leistung erreichen. „Unser Nummer 1- Team, Need for Speed Team Schubert, wird aus den Titelverteidigern bestehen. Ich bin froh die gesamte Mannschaft wieder am Start zu haben“, so Teamchef Stefan Wendl.

Anzeige
Die Planungsphase hat schon begonnen. Allerdings müssen die Jungs des Teams, mit ihrer Vorbereitung individuell in ihrer Heimat beginnen. „Leider ist unser Team über ganz Deutschland bis nach Schweden verteilt“, berichtet Wendl. Selbstverständlich wird die Mannschaft ein bis zwei Tage im Vorfeld nach Leipzig reisen, um wieder in den Rhythmus der Bahn zu gelangen und um das Team aufeinander einzustimmen.

An der Strategie möchte das Team nicht ändern: „2010 war für uns perfekt. Man kann sagen, dass wir die schnellste Fahrerpaarung hatten und dieser Speed kontinuierlich zum Erfolg geführt hat.“

Das Ziel ist klar vom Teamchef definiert: „Titelverteidigung! Obwohl wir wissen, dass auch ein erneuter Podiumsplatz bei knappem Rennverlauf ein Erfolg sein kann.“
 
Anzeige