Mittwoch, 28. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WSK
17.01.2024

Der WSK Champions Cup eröffnet die neue Kartsport-Saison

Lange genug war die Kart-Welt im Winterschlaf: Am kommenden Wochenende (19. bis 21. Januar 2024) beginnt mit dem WSK Champions Cup in Lonato (IT) endlich das neue Kartsport-Jahr für fast 300 Teilnehmer*innen. Nach einer ausgiebigen Saisonvorbereitung werden sowohl altbekannte- als auch neue Gesichter in den Klassen der Mini, OK-N Junior, OK Junior, OK und KZ2 an den Start gehen.

Auch die deutschen Teilnehmer haben sich nicht ausgeruht und kämpfen wieder um Top-Platzierungen: Bei den Minis sind es Sebastian Riedel (Team Driver Racing Kart), Sophie und Werner Guth (beide Fusion Motorsport), Henri Möhring (Kidix srl) und Carlos Nees (Nees Racing), die unter der schwarz-rot-goldenen Flagge in die Rennen gehen. Bei den OK Junioren wird Arjen Kräling (KR Motorsport) an seine steile Lernkurve aus dem vergangenen Jahr anknüpfen wollen. Auch Luke Kornder und Amin Kara Osman (beide Forza Racing) sind erneut im Feld vertreten. Tobias Feeser tritt als Solist bei den OK Senioren an.

Anzeige
Unter den Weltklasse-Piloten im Feld der KZ2 gibt Maximilian Schleimer (Maranello SRP Factory Team) sein Schaltkart-Debüt und wird von Teamkollege Florian Breitenbach unterstützt. Mit Daniel Stell und Dominik Reuters (Dörr Motorsport) ist ein weiteres Teamkollegen-Paar dabei. Simon Rechenmacher (TB Racing Team) macht ebenfalls seine ersten Schritte im Schaltkart. Lukas Scherbinskas (NSL Racing) und Luis Laurin Speck (TB Kart Racing Team) komplettieren die Aufstellung.

Nach mehreren Trainingssessions unter der Woche wird das erste Qualifying des Jahres am Freitag starten, ehe es an Freitag und Samstag in den Heats um den Finaleinzug geht. Die entscheidenden Pre-Finals und Finals werden am Sonntag, den 21. Januar, wie gewohnt in Bild und Ton über den Live-Stream zu verfolgen sein und versprechen aufregende Rennen.
Anzeige