Montag, 22. Juli 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
27.06.2024

Erfolgreicher Renntag für Bonk Motorsport bei der NLS

Beim fünften Lauf der ADAC Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) gingen zwei Bonk-Fahrzeuge an den Start. Nach problemloser Fahrt siegten der BMW M2 CS Racing und der Audi RS3 LMS in ihren Klassen.

Martin Kroll und Michael Mayer fuhren den unter der Bewerbung von Hofor Racing by Bonk Motorsport laufenden BMW mit konstanten Rundenzeiten und ohne Fehler über die 4-Stunden-Distanz. Neben dem Klassensieg gab es noch Gesamtrang 66 im 110 Fahrzeuge großen Starterfeld.

Der in Münster vorbereitete Audi, gesteuert von den drei Norwegern Hakon Schijaerin, Kenneth Ostvold und Anders Lindstad, startete von der Pole-Position in der TCR-Klasse. Erneut beeindruckten die Norweger mit einer konstant schnellen Pace. Klassensieg und Platz 30 im Gesamtklassement waren ein starkes Ergebnis.

Anzeige
Teamchef Michael Bonk: „Wir sind zufrieden. Die BMW-Crew sollte wieder möglichst viele Rennkilometer sammeln. Das ist gelungen. Die Norweger waren wieder sehr stark. Das Auto hat gehalten, ein prima Resultat.“
Anzeige