Mittwoch, 28. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
27.01.2024

Die 24h-Klassiker in Spa und am Nürburgring als Ticket-Bundle

Zwei legendäre Langstreckenrennen, zwei Mal ein ganzes Wochenende lang Action, zwei Mal die besten Endurancepiloten und Teams als Vollversammlung: Das können Fans in diesem Jahr bei den ADAC RAVENOL 24h Nürburgring (30. Mai – 2. Juni) und den CrowdStrike 24 Hours of Spa (26. – 30. Juni) erleben. Die beiden traditionsreichen Events haben in diesem Jahr für ihre Besucher ein besonderes Paket geschnürt und bieten die Kombination aus den beiden Vier-Tages-Tickets (gültig jeweils Donnerstag – Sonntag) zum Vorzugspreis: Für 126,65 € (statt in der Addition der Einzelpreise 149 €) ist das Paket enthalten. Als besonderes Präsent für die treuesten 24h-Fans gibt es zu jedem Ticket außerdem jeweils ein exklusives Schlüsselband dazu. Bestellt werden kann das Paket ab sofort über den eigens eingerichteten Ticketshop.

Wer Endurancesport mag, der kennt und liebt die beiden Langstreckenklassiker natürlich längst: Sowohl die 24h Nürburgring als auch die traditionsreiche Veranstaltung im belgischen Spa-Francorchamps glänzen mit Superlativen und werden zudem auf einzigartigen Naturrennstrecken ausgetragen. In beiden Fällen können sich die Fans rund um den Kurs auf ein actiongeladenes Geschehen und große, vielfältige Starterfelder freuen.


Nürburgring: Lokalmatadore siegten 2023 mit Rekordfahrt

Auf dem Nürburgring tritt das weltweit größte Starterfeld eines internationalen Rundstreckenrennens an: 130 Tourenwagen und GT erwartete der veranstaltende ADAC Nordrhein auch in diesem Jahr, die auf der längsten (und für viele schönsten) Rennstrecke der Welt um Siege und Sekunden in den zahlreichen Wettbewerbsklassen sorgen. An der Spitze: Dutzende bullige GT3-Boliden, die den Fight um den Gesamtsieg unter sich ausmachen. Bei der 52. Auflage in diesem Jahr wird der Nachfolger für das amtierende Siegerteam gesucht. Die Lokalmatadore des Frikadelli Racing Teams entschieden 2023 das schnellste 24h-Rennen aller Zeiten auf dem Nürburgring für sich: Earl Bamber, Nick Catsburg, David Pittard, Felipe Fernandez Laser hetzten im Ferrari 296 GT3 satte 162 Mal um die 25-km-Strecke und stellten mit 4.111,236 km auch einen neuen Distanzrekord auf.


Spa: Bekannte GT3-Stars sind Titelverteidiger beim 100. Geburtstag

Die CrowdStrike 24h Hours of Spa gelten als das größte reine GT-Rennen der Welt. 70 Fahrzeuge kämpfen im Juni Tag und Nacht auf dem sieben Kilometer langen Kurs um die Vorherr¬schaft – und das wird unter besonderen Vorzeichen stehen. Denn die Gewinner von 2023, das auch am Ring bestens bekannte Team von Rowe Racing, treten im BMW M4 GT3 bei der 100. Auflage des Klassikers zur Titelverteidigung an. Wer auch immer also der Nachfolger der amtierenden Sieger Marco Wittmann, Philipp Eng und Nick Yelloly wird, kann sich damit auf besondere Weise in den Motorsportanalen verewigen. Die beiden Klassiker in Deutschland und Belgien versprechen damit allerfeinsten Motorsport im Abstand von gerade einmal einem Monat. Beste Aussichten also für einen spannenden Sommer mit Kombiticket für gleich zwei Langstrecken-Festivals.
Anzeige