Samstag, 13. April 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
02.04.2024

Forty-two Competition setzt beeindruckende Entwicklung fort

Am Ostersonntag markierte der Start der brandneuen ROTAX-Life-Serie in Kerpen den Beginn einer aufregenden neuen Saison. Das Kart Racing Team forty-two Competition war mit drei Fahrern in zwei Klassen vertreten und hinterließ dabei eine beachtliche Leistung.
 
In der Seniorenklasse wagte Tristan Capelle zum ersten Mal in dieser Saison den Griff ans Lenkrad. Capelle, der seine zweite Motorsportsaison bestreitet, konnte seine Performance und persönliche Bestzeiten kontinuierlich verbessern. Die verschiedenen Motorenkonzepte in der Seniorenklasse machten es jedoch schwierig, die Leistungen richtig einzuschätzen.
 
In der Rotax Mini-Klasse zeigten Maximilian Kiel und Lina Greif für das Team herausragende Leistungen. Der erst zehnjährige Gymnasiast aus Wehrheim überzeugte durch seine entschlossene Fahrweise und sein konsequentes Handeln auf der Strecke. Lina Greif beeindruckte mit ihrer klugen Renntaktik und einer hervorragenden Racepace. Am Ende des Tages belegten beide Fahrer punktgleich den dritten und vierten Platz in der Tageswertung.
 
Das wechselhafte Wetter stellte Fahrer und Teams vor eine besondere Herausforderung, doch forty-two Competition bewies einmal mehr seine Fähigkeit, sich den widrigen Bedingungen anzupassen und trotzdem starke Leistungen zu zeigen.
 
Die nächste Herausforderung für das Team steht bereits vor der Tür. Am 20. und 21. April geht es zum Auftaktrennen der Rotax MAX Challenge Germany nach Wackersdorf. Für alle, die ihre Fähigkeiten perfektionieren wollen, bietet das Team am 13. und 14. April ein Training unter professioneller Leitung mit Instruktoren an.
Anzeige