Mittwoch, 29. Mai 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
RCN
29.04.2024

Buchwald verteidigt Tabellenführung – Zweiter Gesamtsieg für Reeh / Steinhart

Auch bei der zweiten Veranstaltung der Rundstrecken-Challenge Nür-burgring (RCN), „Bergischer Schmied“, spielte der Wettergott mit. Bei kühleren Temperaturen blieb es bei wenigen Regentropfen, überwiegend schien die Sonne in der Eifel. Gut 160 Starter nahmen die Leistungsprü-fung auf der Nordschleife in Angriff und boten spannenden Breitensport.

Am Ende hatten erneut Julian Reeh/Sascha Steinhart (Nieder-Olm/Hilden, Porsche 997 GT3) die Nase vorn und holten sich den zwei-ten Gesamtsieg in der noch jungen Saison. Reeh: „Wir waren gut unter-wegs, allerdings stehen wir mit der Entwicklung des Porsche noch am Anfang. Es sollte noch ein wenig besser werden. Auf Platz zwei fuhr Ma-rio Fuchs (Grafschaft, Mitsubishi Lancer) vor Jan Kortüm (Hamburg, BMW M4 GT4).

Anzeige
Mit seinem zweiten Klassensieg in der R4 (ehemals V4) verteidigte Jan Buchwald (Bergneustadt, BMW 325i) die Tabellenführung in der RCN-Meisterschaft ist, allerdings nur hauchdünn mit 0,02 Punkten Vorsprung. Die zweimalen Klassensieger aus der R2A (ehemals VT2) Daniel Oster-mann/Nick Deißler (Schweich-Issel/Obertshausen, BMW 330i) R2A lie-gen ihm dich auf den Fersen. Rang drei haben Christoph Schmitz/Marcel Unland (Bocholt/Isselburg, Renault Clio) aus der Klasse H3 inne.

RCN Serienmanager Willi Hillebrand: „Wieder eine gute Veranstaltung ohne größere Vorkommnisse. Die Teilnehmer waren diszipliniert unter-wegs. So kann es in dieser Saison weitergehen.“
Anzeige