Mittwoch, 17. April 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Sports Cup
12.03.2024

Steve Caroli startet erstmals mit einem Porsche 911 GT3 Cup

In der Saison 2024 startet Steve Caroli ein spannendes neues Abenteuer. Der erzgebirgische Rennfahrer wird erstmals ins Steuer eines Porsche 911 GT3 Cup greifen. Eingesetzt wird das Fahrzeug von Seebach Motorsport, für das südhessische Team fuhr der Immobilienunternehmer bereits im Vorjahr mit einem Porsche 718 Cayman GT4 Clubsport.

Caroli, der 2022 Gesamtmeister in der Porsche Endurance Challenge wurde, hat für die Saison 2024 ein vollgepacktes Programm mit dem Porsche 911 GT3 Cup geplant. Der 911 GT3 Cup leistet 510 PS und erfordert einen speziellen Fahrstil, welcher teilweise selbst gestandene Profirennfahrer stark fordert.

Anzeige
Steve Caroli wird mit dem Fahrzeug, welches in einem spektakulären gold-schwarzen Design an den Start geht, als Solist in der Porsche Sprint Challenge starten. In der Sprint Challenge starten in zwei halbstündigen Sprintrennen, während der Porsche Sports Cup Deutschland-Rennwochenenden, ambitionierte Gentlemanpiloten und talentierte Nachwuchspiloten mit den Porsche 911 GT3 Cup sowie dem Porsche 911 GT3 R.

Auch das Erfolgsduo der letzten Jahre, Steve Caroli und Dominik Schraml, wird weiterhin gemeinsam an den Start gehen. Die beiden 2022er Meister starten erneut gemeinsam in der Porsche Endurance Challenge.

Für die Saison 2025 plant Steve Caroli den Aufstieg in den Porsche Carrera Cup Deutschland. Der legendäre Markenpokal startet im Rahmenprogramm der DTM und zieht regelmäßig riesige Fanmassen in ihren Bann! In diesem Jahr möchte Caroli bei seinem Heimrennen auf dem Sachsenring einen Gaststart absolvieren und sich auf den Einstieg in die Rennserie vorbereiten.

Unterstützt werden Caroli und Seebach Motorsport in diesem Jahr von Raphael Hess. Hess gilt als einer der weltbesten Renningenieure im Motorsport. In den vergangenen Jahren arbeitete Hess unter anderem in der DTM. 2023 arbeitete er zudem mit dem neunmaligen Motorradweltmeister Valentino Rossi zusammen und errang mit dem legendären Italiener einen Gesamtsieg bei der GT World Challenge Europe bei seinem Heimrennen in Misano.

 „In diesem Jahr setzen wir unsere „Mission 2025“ fort. Das Ziel ist klar: In diesem Jahr möchte ich so viel wie möglich über den Porsche 911 GT3 Cup lernen und mich immer mehr an das Fahrzeug zu gewöhnen, damit wir im kommenden Jahr komplett in den Porsche Carrera Cup Deutschland einsteigen können!“, so Steve Caroli. „Mit meinem Freund und Drivercoach Dominik Schraml, dem großartigen Team von Seebach Motorsport und Raphael Hess, einem der besten Renningenieure, habe ich das beste Team um mich herum, was ich mir vorstellen kann.“
Anzeige