Sonntag, 26. Mai 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Le Mans Series
12.04.2024

WTM Racing startet in Barcelona in die Saison 2024

Das Wochenspiegel Team Monschau (WTM Racing) startet beim Saisonauftakt der European Le Mans Series (ELMS) auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya in die Rennsaison 2024. Das 4-Stunden-Rennen auf dem Formel-1-Kurs vor den Toren der katalanischen Weltmetropole bildet den Auftakt der sechs Rennen umfassenden ELMS-Saison.

Für WTM by Rinaldi Racing greifen wie im Vorjahr Leonard Weiss, Torsten Kratz und Óscar Tunjo ins Lenkrad. Mit diesen Fahrern erzielte WTM by Rinaldi Racing im vergangenen Jahr einen Sieg und zwei zweite Plätze in der ELMS.

Mit dem Rückenwind dieser Ergebnisse zählt das Team, das auch in diesem Jahr wieder auf die professionelle Unterstützung von Rinaldi Racing setzt, zu den Favoriten in der mit zehn Fahrzeugen besetzten LMP3-Klasse. Dieser Status wurde mit einer Sessionbestzeit beim Vorsaisontest am Montag und Dienstag auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya untermauert.

Anzeige
Zum Einsatz kommt wie im Vorjahr der Duqueine M30-D08 "Roman", der im Winter bei Rinaldi Racing gründlich überarbeitet wurde. Es ist die letzte Saison der aktuellen LMP3-Generation und auch die letzte für den spektakulären, rund 460 PS starken Nissan VK56-V8-Saugmotor. Mit der neuen LMP3-Generation ab 2025 wird ein turboaufgeladener V6-Motor Einzug halten.

WTM by Rinaldi Racing will in der letzten Saison der aktuellen technischen Generation in der LMP3-Klasse um den ELMS-Titel kämpfen. Weiss, Kratz und Tunjo freuen sich auf starke Konkurrenten, die teils aus dem Vorjahr bekannt ist und sich neu aufgestellt hat, teils aus dem Michelin Le Mans Cup aufgestiegen ist.

Mit dem Circuit de Barcelona-Catalunya hat das Team noch eine Rechnung aus dem Vorjahr offen. Beim damals ersten ELMS-Einsatz schied WTM by Rinaldi Racing durch einen Startunfall aus. Entsprechend ist die Motivation groß, diesmal stärker in die Saison zu starten.
Anzeige