Samstag, 13. April 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
21.02.2024

MSC Wittgenborn Rookies bereit für Saison 2024

Noch ist es ruhig auf dem Vogelsbergring in Wittgenborn, doch wenn man leise ist, kann man vielleicht den ein oder anderen Schraubenschlüssel klappern hören. Denn bei den Rookies des MSC Wittgenborn laufen die Saisonvorbereitungen auf Hochtouren! Seit dem Frühjahr 2022 gibt es die Rookies in der aktuellen Konstellation, angeführt von den Trainer*innen Vanessa Mandel, Björn Herröder und Kai Bretthauer.

Ein Schnuppertag konnte viele junge Kartfahrer anziehen, teilweise fahren sie heute mit einem eigenen Kart oder trainieren mit einem der Vereinskarts. In der Saison 2023 gingen bereits in verschiedenen Rennserien neun Fahrer auf Pokaljagd, die meisten im ADAC Kart Youngster-Cup. Auch 2024 sind wieder viele Fahrer am Start: der 9-jährige Toni Stürmer geht nach seinem erfolgreichen Debütjahr in der Mini-Klasse nun in der Klasse der Rotax Minis im ADAC KYC an den Start, außerdem will er beim Kart-Club Kerpen an den Pure Racing Clubsportrennen teilnehmen.

Anzeige
Der gleichaltrige Mats Stein will nach einigen Gaststarts in der Rotax Micro Klasse nun eine komplette Sasion im KYC bestreiten. Der 13-jährige Max Schick geht wie im Vorjahr in der Rotax Junior Klasse im KYC an den Start. Außerdem wurde er in den Landeskader des hessischen Fachverbandes für Motorsport aufgenommen.

Für Frauenpower sorgt die 14-jährige Finja Herröder. Nach Ihrem erfolgreichen Einstand in der Mini Klasse greift sie nun in der X30 Junior Klasse des KYC in Lenkrad. Zu ihrer Unterstützung kommt die 13-jährige Lucy-Marie Herbst. In der Saison 2023 ging sie im Vereinskart mit Honda-Triebwerk im Kart-Einsteiger-Cup des ADAC an den Start, nun will sie auch die X30 Junior Klasse im KYC aufmischen.

Ihren Platz im Vereinskart übernimmt der 15-jährige Miquel Ecimovic Frade. Er konnte sich in einem Ausscheidungsverfahren,bestehend aus Theorie und Praxis, den Fahrerplatz ergattern und startet im Kart Einsteiger-Cup. Der 13-jährige Andrew Frank schickt sein Rotax-Mini-Kart ins Museum und will ebenfalls in der X30-Junior-Klasse Erfolge erzielen. Der 15-jährige Tom Protzmann will nach erfolgreichen Gaststarts im Vorjahr nun im Rok Cup, KCK Pure Racing und WAKC sein Können als Rok Senior Fahrer unter Beweis stellen.

nternational werden die Rookies durch den 15-jährigen Tom Reger vertreten. Er will sowohl in der RMC Gemany als auch in der BNL Series Pokale sammeln. Für Spaß im Fahrerlager sorgen die zwei jüngsten: Die jeweils 8-jährigen Finn Schäddel und Lenn Herröder wollen in der Mini-Klasse des KYC Gas geben.

Neben den Rennaktivitäten sorgt das Jahresprogram der MSC-Rookies für Abwechslung, neben den Trainings im Wochenrythmus findet ein Zeltlager sowie viele weitere Aktivitäten statt. Als Ergänzung der Jugendarbeit werden außerdem Crosskarts  angeschafft. Mn darf gespannt sein wie es bei den MSC Rookies Wittgenborn weitergeht.
Anzeige