Dienstag, 18. Juni 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GTC Race
29.05.2024

Neuaufstellung des GTC Race: Kilian Weitz neuer Serienmanager

Der bisherige Geschäftsführer und Serienmanager des GTC Race, Ralph Monschauer, ist ab sofort nicht mehr in diesen Positionen tätig. Neuer Geschäftsführer der Driving Mobility GmbH wird Lars Soutschka, General Director der Arnold Firmengruppe. Roland Arnold dankt Ralph Monschauer für die großartige Zusammenarbeit in den vergangenen fünf Jahren.

Neuer Serienmanager wird All4Track-Vorstand Kilian Weitz, der seit einigen Jahren für die Organisation der GTC Race-Testtage verantwortlich ist. Der 47-jährige Motorsportmanager kennt die Serie und ihre Teilnehmer und wird sie künftig mit seinem Team organisieren. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, die unsere bisherigen Aktivitäten optimal ergänzt und auf ein neues Level hebt“, sagt Kilian Weitz, der seit fast 20 Jahren mit großem Engagement Trackdays auf den Rennstrecken Europas organisiert. „Die Verantwortung für eine eigene Rennserie ist für mich der nächste logische Schritt. Hier kann ich mit meinem Team wertvolles Know-how einbringen. Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen.“

Anzeige
Neben dem GTC Race Förderprogramm wird auch in Zukunft die Technologie-Entwicklung im Vordergrund stehen. „Der Motorsport ist nach wie vor ein optimales Testfeld, um neue Technologien zu entwickeln und eine Plattform zu bieten, diese entsprechend zu präsentieren“, sagt Geschäftsführer Lars Soutschka. „Ob Lenkungsentwicklung oder -erprobung, Reifentests oder Datenerhebung – wir wollen dafür auch in den kommenden Jahren ein optimales Umfeld bieten.“

2024 ist für viele Serien ein besonderes Jahr – vor allem, was die Einschreibungen betrifft. Doch der Veranstalter ist fest entschlossen, das Ruder herumzureißen und den Teilnehmern für 2024 ein attraktives Umfeld zu bieten. „Mit der personellen Neu-Ausrichtung haben wir einen wichtigen ReStart gemacht und uns routinierte und gut vernetzte Partner an Bord geholt“, sagt Driving Mobility-Gesellschafter Roland Arnold. „Unser Anspruch ist es, auch frühzeitig die Weichen für 2025 zu stellen und mit vielen Ideen und neuen Impulsen gestärkt zurückzukommen.“


Kontakt zum Serienmanagement

Kilian Weitz
kilian.weitz@drivingmobility.de
+49 152 28 604 567
Anzeige