Sonntag, 14. Juli 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
SAKC
08.09.2023

RMW Motorsport gewinnt SAKC-Titel

Große Freude bei RMW Motorsport. Das Team aus Koblenz feierte am Wochenende den Titelgewinn im Süddeutschen ADAC Kart Cup. Beim Finale in Urloffen setzte sich Felix Wischlitzki bei den X30 Senioren durch und verteidigte damit seinen Titel.
 
Schon seit dem Saisonbeginn mischte Felix Wischlitzki bei den X30 Senioren im Spitzenfeld mit und beendete alle seine Rennen in den Top-Vier. Trotzdem wurde es zum Ende nochmal spannend. Der Bayer war bei der Saisonhalbzeit in Liedolsheim nicht am Start und verpasste dadurch wichtige Punkte.
 
Beim Endlauf in Urloffen ließ er sich aber nicht aus der Ruhe bringen und startete direkt mit einer Pole-Position in den Rennsonntag. Die beiden Wertungsläufe beendete er als Zweiter und Dritter auf dem Podium und machte damit auch alles klar. Nach 2022 wurde er wieder als Meister des SAKC gefeiert.
 
„Wir freuen uns für Felix. Seit Ende letzten Jahres arbeiten wir zusammen und haben seither viele Erfolge gefeiert. Er hat viel Verständnis für das Kart und die Technik, wodurch er unser Rennmaterial optimal einsetzen kann. Auf diesen Erfolg bauen wir nun für das Finale des WAKC am kommenden Wochenende in Wittgenborn auf“, lobt Teamchef Michael Wangard seinen Schützling.
 
Im Westdeutschen ADAC Kart Cup hat die OTK-Mannschaft ebenfalls beste Chancen auf eine Meisterfeier. Bei den X30 Junioren liegen RWM-Fahrer auf den ersten drei Meisterschaftsrängen und auch bei den X30 Senioren führt man die Gesamtwertung an. Gleichzeitig starten Eduardo und Andre Martins unter der Betreuung des Tony Kart Racing Teams bei der Kart Weltmeisterschaft in Wackersdorf.
Anzeige