Montag, 20. Mai 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
19.09.2023

Niklas Cassarino löst zum vierten Mal in Folge Weltfinalticket

Die nationale Rennsaison endete für Kartfahrer Niklas Cassarino am vergangenen Wochenende absolut nach Maß. Der junge Mechtersheimer startete beim Saisonfinale der Rotax MAX Challenge Germany sowie dessen Clubsport-Pendant im hessischen Wittgenborn und lieferte auf ganzer Linie ab. Mit zwei von drei möglichen Rennsiegen hatte der Motorsportler am Ende allen Grund zur Freude: Neben einem Goldpokal in der Tageswertung und einem Titelgewinn löste der Youngster eines der begehrten Tickets für das Weltfinale in Bahrain und setzte damit seine Erfolgsserie der vergangenen Jahre fort.
 
Am zurückliegenden Wochenende ging es für Niklas Cassarino ums Ganze. Auf dem Vogelsbergring in Hessen duellierte sich der Nachwuchsrennfahrer in der deutschen Rotax-Meisterschaft gegen die besten Akteure aus dem ganzen Bundesgebiet und hatte dabei eines fest vor Augen: „In der vergangenen Saison habe ich an dieser Stelle ein Ticket für das Rotax-Weltfinale in Empfang nehmen können – das ist auch dieses Mal unser klares Ziel.“
 
Wie ernst Niklas es damit meinte, unterstrich der Schützling des Nees Racing Teams bereits am Samstag. Im Zeittraining sowie im ersten Wertungslauf rangierte der Schüler im Führungspulk und verdeutlichte jeweils als Zweiter seinen Siegeswillen. Mit diesem trumpfte der Nachwuchspilot anschließend in den letzten beiden Rennen am Sonntag umso mehr auf: In beiden Durchgängen behauptete sich Niklas als schnellster Fahrer der Mini-Kategorie und legte schließlich einen phänomenalen Doppelsieg hin.
 
Damit waren die Emotionen nach der Siegerehrung am Abend kaum zu halten: „Wahnsinn – wir haben es wieder einmal geschafft. Als Zweiter der RMC Germany-Gesamtwertung haben wir heute zum vierten Mal in Folge ein Ticket für die RMC Grand Finals ergattern können. Ich freue mich jetzt schon, wieder als deutscher Repräsentant bei einem der größten Rennen der Welt teilnehmen zu dürfen. Zudem konnte ich den Goldpokal in der Gesamtwertung der RMC Cup Series in unsere Reihen holen. Eine tolle Belohnung für eine super Saison.“
 
Dem absoluten Jahreshighlight blickt Niklas Cassarino nun vom 02. bis 09. Dezember entgegen. Im Königreich Bahrain trifft das Renntalent dann auf die weltbesten Rotax-Kartfahrerinnen und -Kartfahrer. Klares Ziel ist dabei eine Platzierung unter den Top-Positionen im Duell um den prestigeträchtigen Titel.
Anzeige