Samstag, 24. September 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Junior Cup
20.09.2022

Konrad Motorsport baut Engagement aus

Ganz frisch eingetroffen ist Fahrzeug Nummer 3 bei Konrad Motorsport. Das Team aus Sinzig bereitet in der laufenden Saison bereits den Einsatz für 2023 vor und plant mit drei Fahrzeugen im Tourenwagen Junior Cup. Erstmals wird Konrads neuer VW up! GTI beim Saisonfinale am Nürburgring eingesetzt.

Zum Glück sind die Fahrzeuge des Tourenwagen Junior Cup von der kompakteren Sorte, sonst könnte es langsam eng werden in der Werkstatt bei Konrad Motorsport. Das Team rund um Marcel Konrad ergänzt seinen Fuhrpark um einen weiteren VW up! GTI und das aus gutem Grund: „Die Nachfrage steigt - insbesondere aus dem Kartbereich - und wir sind als Team vollkommen überzeugt vom Konzept des Tourenwagen Junior Cup. Für uns war es daher klar, dass wir uns stärker auf die Nachwuchsförderung und den Cup konzentrieren“, so Marcel Konrad.

Anzeige
Konrads Neuzugang wird aber nicht erst im kommenden Jahr die Rennstrecke sehen, sondern auch dieses Jahr noch eingesetzt. Ein junges Talent aus dem Ausland wird den dritten VW up! GTI beim Saisonfinale am Nürburgring pilotieren. „Ab Mitte Oktober starten wir dann mit voller Kraft in die Saisonvorbereitung. Tests und Schnuppertage sind in Planung - schließlich wollen wir allen Interessenten auch die Möglichkeit geben, unsere Fahrzeuge kennenzulernen,“ fasst Konrad zusammen.

Das Team Konrad Motorsport ist im Motorsport und speziell im Tourenwagensport eine feste Größe. Seit 1999 ist das Team erfolgreich unterwegs und hat sich insbesondere in Nachwuchsserien wie dem Citroen Saxo Cup, dem Ford Puma Cup oder dem SEAT Leon Supercopa einen Namen gemacht. In der Saison 2022 setzt Konrad Motorsport zwei Fahrzeuge ein, die von Fabio Rauer, dem 16-Jährigen Förderpilot der ADAC Stiftung Nordrhein, sowie vom 17-jährigen Dänen Elias Olsen pilotiert werden.
Anzeige