Sonntag, 29. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
RMC Clubsport
12.05.2022

Kai Honné erfolgreich für Woik-Motorsport unterwegs

Zum ersten Mal ging Kai Honné am vergangenen Wochenende im Rahmen des RMC Clubsports in der DD2-Masters-Klasse an den Start. Dass mit ihm zu rechnen sein würde, zeigte sich schon in den zahlreichen Trainings.

Im beim Qualifying war aber nicht mehr als P3 drin, eine starke Unwucht im linken Vorderrad machte dem Woik-Motorsport-Piloten zu schaffen.

Im ersten Rennen konnte sich Honné auf den zweiten Rang vorschieben, schloss kurz vor Rennende auf den Führenden auf, fand aber keinen Weg vorbei. Im Finale sollte das anders aussehen. In Runde 4 quetschte sich Honné in der Mutkurve am Spitzenreiter vorbei und ließ sich auch durch einen herunterhängenden Heckauffahrschutz nicht aufhalten und sah als Erster die Zielflagge. Jedoch entschied die Rennleitung nach dem Rennen, dass Kai durch die Missachtung der Technikflagge zwei Plätze nach hinten versetzt wurde und somit auf P3 landete.

Anzeige
Gerne hätte er seinem neuen Rennteam Woik-Motorsport für die professionelle Betreuung den ersten Platz geschenkt. Trotzdem war es ein tolles, erfolgreiches Wochenende für den jungen Familienvater.
Anzeige