Montag, 26. September 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
08.09.2022

RMC Talent-Academy Racing-Camp in Belleben

Drei Tage, 45 Rennen, viel Strategie, Analyse und Coaching erwarten die Teilnehmer beim finalen Racing-Camp der RMC-Germany Talent-Academy 2022 am Motodrom in Belleben. Eine Woche vor dem Finale des RMC-Clubsports in Belleben wird mit dem Racing-Camp ein einzigartiges Konzept angeboten, das sowohl die Einsteiger, wie auch die erfahrenen Profis anspricht.

Gerade in den ersten Jahren im Kartsport tut sich ein Kartfahrer beim Rennstart, mit dem Pulk fahren, im Zweikampf und der Rennstrategie besonders schwer. Auch als erfahrener Fahrer kann man sich gar nicht oft genug mit diesem Thema beschäftigen. Genau das wird bei der RMC Talent-Academy im Racing-Camp intensiv trainiert.

Anzeige
Drei Tage lang dreht sich in Belleben am 16.-18.09.2022 alles rund ums Rennwochenende. Neben Planung, Organisation und Rennstrategie, wird bei ca. 45-50 Kurzrennen von den Startübungen bis zu den Zweikämpfen alles trainiert und analysiert. Während an normalen Rennwochenenden nach ein paar Runden die Teilnehmer sich auf die Runde verteilen, werden im Racing-Camp die Trainingsrennen jeweils nach 3-4 Runden abgewunken. Dadurch ist es gewährleistet, dass die Fahrer eng zusammen bleiben und so intensiv in vielen Zweikämpfen verwickelt werden, was den Lern- und Ausbildungserfolg enorm erhöht. Die Teilnahme ist für alle Rotax- und T4-Klassen möglich. Auf Anfrage werden auch andere Motorenklassen zugelassen.

Die Strecke steht an dem Wochenende exklusiv den Teilnehmern des Racing-Camps zur Verfügung! Somit steht einer perfekten Vorbereitung für das finale Nachtrennen der RMC-Clubsportserie 2022 eine Woche später nichts mehr im Weg.

Ausserdem werden dort die besten Kadermitglieder aus dem Nachwuchsförderprogramm ausgewählt, die dann zu einem gesonderten Sichtungstag eingeladen werden, wo es dann endgültig um die Vergabe der Förderpakete für die Saison 2023 geht. Die geladenen Teilnehmer bekommen dort bei verschiedenen Stationen Aufgaben, die sie bewältigen müssen und von der Jury nach einem ausgearbeiteten Punktesystem bewertet werden.

Dass das Konzept der RMC-Germany Talent-Academy funktioniert, zeigen die durchschlagenden Erfolge der bisherigen Schützlinge aus dem “RMC-Förderprogramm”. 11x Titel, 7x Vizetitel, 8x Platz 3 in der Meisterschaft, weitere unzählige Siege und Podestplätze runden diese Erfolgsgeschichte ab und sprechen eine deutliche Sprache.

Wer auch von dem Know-How und dem Erfolg profitieren möchte und das nicht verpassen möchte, sollte sich also beeilen! Es sind natürlich auch Teams willkommen, die ihre Fahrer unter Rennbedingungen trainieren lassen wollen. Aktuell sind noch Plätze frei, allerdings werden maximal 25 Teilnehmer angenommen.

Die RMC-Germany Talent-Academy um Andreas Matis und Jean-Louis Capliuk freut sich über jeden Teilnehmer, der sich fahrerisch weiter entwickeln möchte.Weitere Infos und Anmeldung unter a.matis@karthandel.com oder info@die-kartschule.de, telefonische Auskunft gibt es unter +49 176 10184195.
Anzeige