Samstag, 2. Juli 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM Trophy
22.06.2022

ZWEI SIEGE UND DOPPELTE TABELLENFÜHRUNG IN DTM TROPHY

Eine Zwischenbilanz, die sich sehen lassen kann: Nach den ersten beiden Rennwochenenden in der DTM Trophy liegt das BMW Team Project 1 sowohl in der Team- als auch Fahrerwertung an der Spitze der Tabelle. Beim Gastspiel in Imola triumphierte Colin Caresani gleich doppelt, Teamkollege Louis Henkefend beendete beide Läufe in den Punkten.

„Was für ein Wochenende, einfach unglaublich! Diesen Augenblick muss ich jetzt erst einmal genießen, ehe es mit dem nächsten Rennen am Norisring weitergeht“, sagte Caresani nach seinem Doppelerfolg in Italien. Bereits bei den ersten beiden Rennen auf dem Lausitzring deutete der Niederländer im BMW M4 GT4 sein Potenzial an und fuhr wertvolle Punkte ein.

Anzeige
Caresani und Teamkollege Louis Henkefend, die sich beide über ihre Teilnahme am BMW M2 Cup für den Aufstieg qualifiziert hatten, sammelten bisher 81 Zähler, womit Project 1 das bisher erfolgreichste Team der Saison ist. „Für die Mannschaft ist das eine super Leistung. Alles begann mit einer guten Vorbereitung bei uns in Lohne. Wir haben hohe Ansprüche und versuchen, stets an der Qualität zu arbeiten. Die aktuellen Resultate sind der Lohn hierfür“, so Marcel Jürgens-Wichmann, der den Einsatz verantwortet.

„Dass wir als ‚die Neuen‘ zwei Siege einfahren und die Führung übernehmen konnten, ist beachtlich“, sagt Axel Funke, Leiter Motorsport Project 1. Jörg Michaelis ist aus einem weiteren Grund stolz: „Im BMW M2 Cup bilden wir den Nachwuchs für höhere Aufgaben aus. Die jüngsten Erfolge geben uns recht, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind und der Cup eine gute Schule ist“, so der Prokurist und Serienverantwortliche.

„Mit den aktuellen Ergebnissen in der DTM Trophy unterstreicht das Team Project 1 nach dem Einstieg in die WEC 2018 erneut, dass es sich sehr schnell an neue Gegebenheiten anpassen kann“, so Marcel Jürgens-Wichmann weiter.

Das nächste Rennwochenende der DTM Trophy findet vom 1. bis 3. Juli auf dem Norisring statt.   
Anzeige