Samstag, 21. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC Kart Masters
27.04.2022

Semir Velija beim Saisonauftakt in Wackersdorf in den Top-Ten

Am vergangenen Wochenende startete das ADAC Kart Masters im Prokart Raceland in Wackersdorf in seine Saison 2022. Mit am Start war der Mainzer Semir Veilija. 

Bei schwierig und wechselhaften Wetterbedingungen konnte der 10-Jährige zunächst zeigen, dass er zu den vorderen Fahrern im Feld gehörte. Im Zeittraining jedoch fand Semir nicht den richtigen Rhythmus und schloss dieses auf P16 ab. In den beiden Heats konnte der junge Pilot dann wieder zeigen, was in ihm steckt und beendete diese auf dem neunten beziehungsweise auf dem zehnten Rang. Für das erste Rennen bedeutete das Startplatz 13. In Rennen 1 konnte sich Semir mit guten Überholmanövern bis auf Position neun vorarbeiten und diese bis in das Ziel behaupten.

Anzeige
Im zweiten Rennen, das er von Platz neun aus in Angriff nahm,  fuhr der junge Mainzer zunächst bis auf Rang sechs nach vorne bevor er sich nach einigen Positionskämpfen auf Platz zehn im Ranking wiederfand. Diese Platzierung konnte er bis ins Ziel halten und wurde somit als Zehnter abgewunken.

„Das war ein aufregendes Wochenende mit viel Lernpotenzial“, so die Worte des jungen Piloten des FSR Performance Teams. „Mit meinem ersten richtigen Rennen in der höchsten Meisterschaft des ADAC in Deutschland kann ich sehr zufrieden sein. An einen Platz in den Top-Ten hatte ich vor dem Rennen nicht geglaubt. Ich danke allen meinen Partnern und meiner Familie.“
Anzeige