Sonntag, 25. Juli 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WSK
13.06.2021

WSK Euro Series absolviert Halbzeit in Adria

In Adria (IT) ist an diesem Wochenende (11. Bis 13. Juni 2021) der zweite Lauf der WSK Euro Series über die Bühne gegangen. Rund 220 Fahrerinnen und Fahrer waren beim Halbzeitrennen des Championats am Start.
 
Die Finalsiege holten sich der Italiener Emanuele Olivierie (Formula K Sefarini) bei den Minis, die Briten Freddie Slater (Ricky Flyn Motorsport) und Arvid Lindbald bei den OK Junioren beziehungsweise OK-Piloten und der Niederländer Marijin Kremers (BirelART Racing) in der KZ2-Klasse.
 
Der einzige deutsche Vertreter war Maxim Rehm (Ricky Flynn Motorsport) im Feld der OK Junioren. Er konnte das Finals als 21. beenden.
 
Weiter geht es für die WSK Euro Series vom 25. bis 27. Juni 2021 mit dem Finale in Sarno (IT).