Montag, 1. März 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WSK
17.02.2021

WSK Champions Cup gibt Startschuss für Saison 2021

Es ist soweit: Am kommenden Wochenende (19. bis 21. Februar 2021) endet die europäische Winterpause im Kartsport. Eigentlich für Januar geplant, dann wegen der verschärften Corona-Lage verschoben, wird der WSK Champions Cup endlich den Startschuss für die Kartsport-Saison 2021 geben.
 
Erwartungsgemäß ist die Resonanz in der Kartszene gewaltig: Nicht weniger als 350 Fahrerinnen und Fahrer aus der ganzen Welt haben sich für das Event auf dem Adria Karting Raceway in Italien angemeldet, sodass sogar Wartelisten eingeführt werden mussten.
 
Auch die deutsche Beteiligung ist groß. Gleich 20 Pioniere wollen die vier Klassen aufmischen. In der Nachwuchsklasse der Minis vertreten Maxim Becker, Marlon Di Salvo, Maximilian Pilch (alle C4 Racing), Luke Kornder und Niklas Cassarino (beide CV Performance Group) die Landesfarben und müssen sich gegen über 100 Kontrahenten behaupten. Ähnlich voll ist die Kategorie der OK Junioren besetzt, sodass auf die drei Deutschen, Maxim Rehm (Ricky Flynn Motorsport), Valentin Kluss (RS Competition) und Tom Kalender (TB Racing Team), eine ebenso große Aufgabe erwartet.
 
Bei den OK-Piloten formen Juliano und Sandro Holzem (CV Performance Group) sowie Gianni Andrisani (Millennium Racing Team) ein deutsches Trio, während Valentino Fritsch (BirelART Racing KSW), David Trefilov, Jakob Bergmeister, Karl Lukaschewsky, Yannik Himmels (alle SRP Racing Team), Colin Jamie Bönighausen, Almou Tarik und Maximilian Paul (alle DR) bei den Schaltkarts der KZ2 zum Angriff blasen.

Alle Infos zum WSK Champions Cup gibt es im Web auf www.wsk.it.