Sonntag, 19. September 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
09.09.2021

Bonk Motorsport mit drei Autos in der NLS am Start

Bonk Motorsport geht beim siebten Rennen der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS), dem ROWE ADAC 6h Ruhr-Pokal-Rennen, mit drei Fahrzeugen an den Start.

Beim 6h-Rennen, dem traditionellen NLS-Saisonhöhepunkt, wird der Seat Cupra TCR von Herrmann Bock und Max Partl in der TCR-Klasse gefahren. Unter der Bewerbung von Hofor Racing by Bonk Motorsport sind zwei BMW genannt. Den BMW M240i Racing Cup pilotieren Michael Schrey, Gabriele Piana und Michael Fischer in der BMW-Cupklasse. Im BMW M2 CS Racing wechseln sich Rainer Partl, Max Partl und Felix Partl im neuen Markenpokal der Münchener Marke ab.

Anzeige
Teamchef Michael Bonk: „Wir wollen natürlich alle drei Autos ins Ziel bringen und zwei Klassensiege holen. Allerdings müssen wir dazu erst einmal die 6-Stunden-Distanz erfolgreich bewältigen. Auf dem Nürburgring keine leichte Aufgabe, aber wir sind optimistisch.“