Dienstag, 7. Dezember 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Euro Trophy
14.07.2021

RMC Euro Trophy läutet Endspurt ein

Eine Premiere feiert die RMC Euro Trophy am kommenden Wochenende (16. bis 18. Juli 2021). Zum ersten Mal wird die europäische RMC-Elite in der Arena E in Mülsen gastieren. Die 1.315 Meter lange Piste in Sachsen wird zugleich Schauplatz des vorletzten Saisonlaufs sein und damit die heiße Phase in der Meisterschaft einläuten.
 
Über 100 Fahrerinnen und Fahrer haben sich in den vier RMCET-Klassen angemeldet. Bei den Junioren reist Titelverteidiger Kai Rillaerts (JJ Racing) aus Belgien als Favorit an, während bei den Senioren der Brite Callum Bradshaw (Strawberry Racing) die Gesamtführung inne hat. In den Schaltkart-Klassen der DD2 und DD2 Masters liegen der Tscheche Petr Bezel (KSCA Sodi Europe) beziehungsweise der Franzose Paul Louveau (Redspeed) an der Tabellenspitze und haben damit die besten Chancen, sich am Ende der Saison für die RMC Grand Finals in Bahrain zu qualifizieren. Das wollen in Mülsen auch die Piloten der Rotax Project E20 Tour, die mit dem innovativen Elektro-Rennkart aus dem Hause BRP-Rotax zu Gast ist. Hier gewinnt bereits der Tagessieger das begehrte Weltfinal-Ticket.
 
Stark ist in Mülsen das deutsche Aufgebot. Über 20 Fahrer wollen beim Heimspiel für Furore sorgen: Bei den Junioren vertreten Richard Thomas, David Schnell, Austin Lee (beide Kartschmie.de), Raphael Rennhofer (FM Racing), Janne Stiak (beide Kraft Motorsport) und Farin Megger (JJ Racing) die Landesfarben. Lukas Hartmann, Luca Köster (beide Kraft Motorsport), Linus Hensen (Kartschmie.de), Luca Thiel und Moritz Schmeiss (beide JJ Racing) gehen bei den Senioren auf die Reise, während Mats Overhoff (Beule-Kart Sodi Germany) und DD2-Pilot Laurenc Seifried im Project E20 antreten. In der DD2-Klasse wollen Max Fleischmann, Laurenc Seifried (beide FM Racing), Leon Arndt, Tim Mika Metz, Marc Bartels (alle Dörr Motorsport), Florian Breitenbach, Hannes Borde (beide Nees Racing) und Fabian Bock (Woik Motorsport) die Konkurrenz aufmischen, während im DD2 Masters die Hoffnungen auf Michael Becker (Compkart), Marko Winkler (Parolin), Tanju Yildiz und Konrad Bayer (FM Racing) ruhen.
 
Alle Informationen, Live-Timing und Live-Stream gibt es auf der offiziellen Website unter www.rotaxmaxchallenge-eurotrophy.com.