Donnerstag, 23. September 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
24.08.2021

Niklas Cassarino feiert Doppelsieg in Kerpen

Das vergangene Wochenende wird Kartrennfahrer Niklas Cassarino lange in Erinnerung bleiben. Beim Rennevent der Rotax Max Challenge Germany in Kerpen ging der Mechtersheimer in der Micro-Klasse an den Start und feierte einen seiner bisher größten Erfolge: Auf der Traditionsstrecke in Nordrhein-Westfalen fuhr der Youngster ganz vorne mit und setzte am Ende mit einem eindrucksvollen Doppelsieg ein Ausrufezeichen.
 
Der Erftlandring in Kerpen war für Niklas Cassarino am zurückliegenden Wochenende ein gutes Pflaster. Im 13-köpfigen Fahrerfeld der Micro behauptete sich der junge Kartfahrer bei teils schwierigsten Bedingungen mit Bravour – doch der Start in die Erfolgsfahrt lief für den Zehnjährigen anfänglich nicht ganz nach Plan.
 
Mit Platz fünf im Zeittraining zeigte sich Niklas zu Beginn nicht ganz zufrieden: „Den Abstand zur Spitze müssen wir verkürzen. Ich bin mir sicher, dass ich in den Rennen weiter angreifen kann“, kommentierte der Nachwuchspilot sein Ergebnis. Gesagt, getan: Schon im ersten Vorlauf mischte der junge Rennfahrer an der Spitze mit und wurde Dritter. Im zweiten Lauf rangierte Niklas ebenfalls in Spitzenposition – doch dann kam alles anders: Ein gerissener Gaszug kostete ihn letztlich eine sichere Top-Platzierung und warf den DJS Racing-Schützling auf Platz sieben in der Zwischenwertung zurück.
 
Umso größer war die Herausforderung am Sonntagmorgen. Aus dem vorderen Mittelfeld heraus ging es für den Schützling des DJS Racing Teams in den ersten Wertungslauf auf nasser Strecke. Dort war der Rheinland-Pfälzer allerdings nicht mehr aufzuhalten. Vom Start weg glänzte Niklas mit Bestzeiten, setzte sich vom Feld ab und feierte einen beachtlichen Sieg. Auf trockener Strecke überzeugte der Schüler anschließend auch im Finale. Über die gesamte Renndistanz hielt Niklas dem Druck seiner Verfolger stand und fuhr somit zu seinem zweiten Sieg.
 
Nach der Siegerehrung strahlte der Nachwuchsrennfahrer: „Das war ein geniales Wochenende. Nach dem eher durchwachsenen Start habe ich heute alles gegeben. Mein großer Ehrgeiz hat sich zum Schluss ausgezahlt. Vielen Dank an mein Team für die super Unterstützung. Zum Saisonfinale in Wittgenborn Anfang Oktober ist nun noch alles möglich – der Meisterschaftsgewinn ist das Ziel.“
 
Bevor Niklas Cassarino jedoch um die Krone in der Rotax Max Challenge Germany kämpfen wird, geht es für den ambitionierten Motorsportler am 18. und 19. September im Rahmen der RMC Clubsport in Bopfingen in die nächste Runde.