Freitag, 14. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
29.04.2021

Julian Hanses ist bereit für Saisonauftakt in Belgien

Am kommenden Wochenende ist es endlich soweit: Julian Hanses aus Hilden startet in Spa-Francorchamps in seine zweite Saison im Porsche Carrera Cup Deutschland. Nach den letzten Testfahrten blickt das Rennfahrertalent hochmotiviert auf den Saisonstart.

Als Rookie bestritt Julian Hanses im vergangenen Jahr den schnellsten Markenpokal Deutschlands und überzeugte mit einer starken Vorstellung. Daran möchte der 23-Jährige nun anknüpfen: „Ich freue mich sehr auf den Start und bin bereit. Die letzten Monate habe ich mich mit voller Energie auf die neue Saison vorbereitet und fühle mich bestens gerüstet.“

Anzeige
Doch auf alle Teilnehmer wartet in diesem Jahr eine neue Herausforderung. Erstmalig kommt der neue Porsche 911 GT3 Cup zum Einsatz, welcher auf die aktuelle Generation 992 basiert. Mit einer Leistung von rund 510 PS übertrifft es seinen direkten Vorgänger um 25 PS. Der neue GT3 Cup ist zudem für den Betrieb mit synthetischen Kraftstoffen ausgelegt, wodurch eine signifikante CO2-Reduzierung im Rennbetrieb ermöglicht wird.

„Wir hatten nun einige Testfahrten mit dem neuen Auto und es fühlt sich sehr gut an. Mit meinem neuen Team HRT Performance haben wir viel gearbeitet und einen großen Schritt mit dem neuen Auto gemacht. Entsprechend gespannt bin ich auf das erste Aufeinandertreffen“, ist Julian bester Laune.

Mit der Rennstrecke im belgischen Spa-Francorchamps wartet zum Auftakt direkt ein Highlight. Die sieben Kilometer lange Rennstrecke trägt auch den Namen Ardennenachterbahn und sorgt bei jedem Rennfahrer für Herzklopfen. „Das neue Auto hat mehr Abtrieb, dadurch kann man die Kurven mit höheren Geschwindigkeiten fahren. Nach der guten Leistung im vergangenen Jahr, möchte ich um die Top-Drei kämpfen“, gibt sich der Rheinländer zielsicher.