Dienstag, 20. April 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
18.03.2021

Valier Motorsport präsentiert Fahrerkader und neue Teamfarben

Die Saisonvorbereitungen bei Valier Motorsport laufen auf Hochtouren und so kann Teamchef Klaus Valier nun bereits den Fahrerkader und die neuen Aston-Martin-Teamfarben präsentieren.

Für die Klasse der X30 Senioren werden Felix Wischlitzki und Franz Baumheier an den Start gehen. Simon Connor Primm tritt für die Mannschaft bei den KZ2-Piloten an und Luca Inderfurth vertritt die neuen Teamfarben in der OK-Kategorie. Einzig bei den OK Junioren ist der verfügbare Fahrerplatz noch nicht vergeben.

Valier Motorsport ist seit diesem Jahr Partner der Dörr Driving School, die talentierte Kartfahrer auf dem Weg in den professionellen GT-Sport begleitet. Wer also Interesse hat, die Aston-Martin-Farben in der OK-Junior-Klasse zu vertreten, kann sich unter der Rufnummer 0171 /36 37 37 8 oder per E-Mail an k.valier@numus-gmbh.de bewerben.

Anzeige
Als Einsatzgebiete sind die DKM, das ADAC Kart Masters, der ADAC Kart Cup sowie die FIA Kart- Europameisterschaft in Genk (BE) und Wackersdorf geplant.

„Wir haben in den vergangenen Wochen bereits mit unserem Testprogramm begonnen, um uns auf die ersten Einsätze vorzubereiten. Ich freue mich, dass der Fahrerkader fast komplett ist und die Piloten vielverprechendes Potenzial mitbringen. Stolz bin ich auf unser neues Design, das die traditionellen Aston-Martin-Farben und ein legendäres Racing-Design in den Kartsport bringt. Ich bedanke mich bei Dörr Motorsport und möchte mich auch bei unseren anderen Partnern, Ravenol Schmierstoffe, FAE Engines und Kart Republic für die Unterstützung bedanken“, sagt Teamchef Klaus Valier.