Samstag, 27. Februar 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
18.01.2021

Keine Rennen bis Ende März in Lonato

Nach den skandalösen Geschehnissen (Motorsport XL berichtete) im Rahmen der FIA Kart-Weltmeisterschaft in Lonato im vergangenen Jahr hat der italienische Verband ACI jetzt eine Entscheidung getroffen.
 
Demnach hat der Verband Kartfahrer Luca Corberi sowie dessen Vater Marco Corberi als Eigentümer des South Garda Circuits schuldig gesprochen und zugleich beschlossen, dass bis zum 31. März 2021 keine Rennen in Lonato ausgetragen werden dürfen.
 
Diese Entscheidung muss nun noch vom Sportgericht bestätigt und die Strafe offiziell ausgesprochen werden. Damit gilt es als sehr unwahrscheinlich, dass 2021 der prestigeträchtige Winter Cup in Lonato stattfinden wird. Die Tropheo Andrea Margutti hat bereits reagiert und ihr Rennen auf dem South Grada Circuit um einen Monat auf den 9. bis 11. April verlegt.