Samstag, 27. Februar 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
19.02.2021

FIA Bodyprotektoren vorerst keine Pflicht in Deutschland

Ab 2021 ist ein neuer, homologierter Bodyprotektor in sämtlichen FIA-Kartsport-Events (EM, WM, etc.) obligatorisch. Der DMSB-Kartausschuss hat am Mittwoch beschlossen, dass es im nationalen Bereich keine Änderungen der bisherigen Vorschrift geben wird.

Für alle Fahrer der Klassen Mini, der OK-Junior, der PREJuniors-World Formula (Junior-Klasse), der VT-Junior-Klassen sowie weiterer Junioren-Kart-Klassen (z.B. X30 Junior, Rotax Max Junior) und alle Fahrer der Altersklasse 8 – 13 ist im DMSB-Bereich eine Sicherheitsweste gemäß DMSB-Spezifikation oder FIA-Standard 8870-2018 vorgeschrieben. Für alle anderen Fahrer wird das Tragen einer Sicherheitsweste dringend empfohlen.
 
Ab 1. Januar 2023 ist geplant, die FIA homologierten Sicherheitswesten auch im nationalen Bereich vorzuschreiben. Selbstverständlich sind die FIA homologierten Sicherheitswesten bereits jetzt im DMSB-Bereich zugelassen. Bereits 1. Januar 2022 sind die FIA homologierten Sicherheitswesten bei allen internationalen Veranstaltungen (z. B. DKM) vorgeschrieben.