Mittwoch, 21. April 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Extreme E
17.03.2021

Jutta Kleinschmidt wird Beraterin und "Championship Driver" der Extreme E

Extreme E hat den zweiten seiner erfahrenen Offroad-Rennfahrer bekannt gegeben, der die Serie in beratender Funktionen unterstützen und als „Championship Driver“ vor Ort sein wird, falls eines der Teams während der Eröffnungssaison Bedarf hat.
 
Jutta Kleinschmidt nimmt offiziell als Beraterin an der Meisterschaft teil. In dieser Rolle wird ihr Erfahrungsschatz aus mehr als 30 Jahren im Cross-Country-Motorsport als erfolgreiche Fahrerin und Beraterin voll ausgeschöpft. Juttas Ernennung folgt der Nachricht, dass Timo Scheider als Meisterschaftsfahrer und auch als Kursberater der Extreme E bestätigt wurde.
 
Aufgrund der Art der Standorte, die Extreme E im Jahr 2021 besucht, haben die Teams bei den Veranstaltungen keinen Ersatzfahrer vor Ort. Daher wird Kleinschmidt als weibliche Unterstützung zur Verfügung stehen, falls eines der Teams sie braucht, um während der Saison ins Steuer zu greifen.
 
Die in Köln geborene Jutta Kleinschmidt verfügt über eine beeindruckende Karriere im Offroad-Rennsport. Ihr erster Auftritt bei der weltberühmten Rallye Dakar war 1988 in der Kategorie Motorrad, 1994 hatte sie auf vier Räder und damit die Kategorie Auto umgestellt. Drei Jahre später war sie die erste Frau, die einen Etappensieg verbuchte, und 1999 belegte sie insgesamt einen dritten Platz.
 
2001 schrieb Jutta Kleinschmidt ihren Namen als erste weibliche Rallye-Gewinnerin der Dakar in die Geschichtsbücher. Weitere zwei Podiumsplätze in den Jahren 2002 und 2005 festigten ihren Ruf als erfolgreichste Fahrerin der Kategorie.
 
James Taylor, Chief Championship Officer der Extreme E, sagte: „Wir sind alle absolut begeistert, Jutta [Kleinschmidt] und Timo [Scheider] an Bord zu haben. Wir haben großen Respekt vor beiden und vor dem, was sie im Motorsport erreicht haben. Jutta braucht wirklich keine gesonderte Vorstellung als einzige Fahrerin, die jemals die Rallye Dakar gewonnen hat. Sie ist eine Legende im Offroad-Rennsport und eine leidenschaftliche Unterstützerin des Wandels hin zu neuen und innovativen Technologien. Das macht sie zur perfekten Person für diese Rolle."
 
Jutta Kleinschmidt dazu: "Einfach gesagt, es ist absolut toll, als Beraterin und ‚Championship Driver‘ Teil der Extreme-E-Familie zu sein. Es ist eine unglaublich aufregende Rolle, die all meine Erfahrung erfordert.
 
Ich werde es auch sehr genießen, die Teams in einer Reihe von Dingen zu unterstützen. Umweltfreundliche neue Technologien sind die Zukunft des Motorsports. Ich kann es kaum erwarten, mich dieser innovativen und revolutionären neuen Elektro-Offroad-Serie anzuschließen, die auch ein wichtiges gleichgeschlechtliches Rennformat bietet, um das Beste an weiblichen Fahrertalenten zu präsentieren.
 
Es ist eine großartige Gelegenheit für Frauen, sich mit Männern zusammenzutun und gemeinsam mit demselben Material teilzunehmen. Extreme E kombiniert zukünftige Motorsporttechnologien mit der Gleichstellung der Geschlechter. Im Motorsport gibt es bisher nichts Vergleichbares.“