Freitag, 14. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
04.05.2021

DTM-Test: Erste Ausfahrt im neuen GetSpeed-Design

Die Vorbereitungen für die erste DTM-Saison des Mercedes-AMG Team GetSpeed gehen in die heiße Phase: Der zweite Vorsaisontest hat am Dienstagmorgen auf dem Lausitzring begonnen. Noch bis Donnerstag bereitet sich die Mannschaft aus dem Gewerbepark am Nürburgring auf die Saison vor. Dabei nimmt Fahrer Arjun Maini (IND) erstmals in seinem neu-folierten Mercedes-AMG GT3 mit der Startnummer 36 Platz.

„Das Design meines Fahrzeugs ist absolut brillant“, sagt Maini. „Es erfüllt mich mit Stolz, in den Farben meiner Heimat Indien an den Start zu gehen.“ Für die drei Testtage auf der östlichsten Rennstrecke Deutschlands – hier findet vom 23. bis 25. Juli auch das zweite Veranstaltungswochenende der DTM statt – hat sich der Inder einiges vorgenommen. „Die Temperaturen sollten höher sein als bei dem Test in Hockenheim. Das wird uns helfen, weiter am Setup zu arbeiten. Ich freue mich auf das bevorstehende Programm. Unser Hauptziel ist, möglichst viele Kilometer abzuspulen und zu schauen, in welchen Bereichen wir noch Verbesserungspotenzial haben.“

Anzeige
Teamchef Adam Osieka: „Der Test am Lausitzring ist für das gesamte Team sehr wichtig. Die DTM unterscheidet sich sehr von anderen GT3-Championaten und Rennserien, in denen wir an den Start gehen. Wir wollen die drei Tage sehr intensiv nutzen, um uns bestmöglich auf die DTM-Saison vorzubereiten.“

Die DTM startet vom 18. bis 20. Juni 2021 in Monza (ITA) in die Saison. Weitere Stationen im Kalender sind Zolder (BEL), Nürburgring, Red Bull Ring (AUT), Assen (NED) und Hockenheim. Für das Rennen auf dem Norisring, dem einzigen Stadtkurs im DTM-Kalender, wird derzeit noch ein Ersatztermin gesucht, da die für Anfang Juli geplante Veranstaltung Corona-bedingt nicht stattfinden kann. An jedem Rennwochenende wird jeweils am Samstag und am Sonntag ein Sprintrennen über die Distanz von einer Stunde ausgetragen.