Dienstag, 26. Januar 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Dubai
11.01.2021

Motorsportjahr 2021 beginnt für Klaus Bachler diese Woche

Klaus Bachler startet – fast schon traditionell – ins das neue Motorsportjahr. Denn der Steirer ist diese Woche (14. bis 16. Jänner) bereits zum sechsten Mal beim 24h-Klassiker in den Emiraten am Start.

Heuer pilotiert Bachler bei den „Hankook 24h Dubai“ einen Porsche 911 GT3-R, der von Precote Herberth Motorsport vorbereitet wird. Seine Partner kommen wie das Team durchwegs aus Deutschland: Sven Müller, Vincent Kolb, Jürgen Häring und Wolfgang Triller. Das Qualifying wird bereits am Donnerstag gefahren, Rennstart ist am Freitag!

Und Bachler reist mit „voller Batterie“ in die Emirate. Denn die Feiertage verbrachte Klaus sowohl mit seiner Familie, als auch mit ausgiebigen Bergwanderungen. „Da konnte ich einmal so richtig abschalten“, so Bachler, der in Dubai bisher einen fünften Gesamtrang sowie einige Klassen-Podiums zu Buche stehen hat. „Wenn es heuer ein ähnliches Ergebnis geben würde, wäre ich zufrieden – wenngleich man als Sportler natürlich auch immer ein Auge nach ganz oben hat. Aber bei einem Langstrecken-Rennen etwas zu planen, ist unmöglich. Das einzige, was man machen kann ist, dass man versucht, fehlerfrei zu bleiben.“

Anzeige
Zwei Wochen später geht es für Bachler dann gleich weiter zum nächsten Klassiker nach Amerika, wo am letzten Jänner-Wochenende die 24-Stunden von Daytona auf dem Programm stehen.