Montag, 10. August 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
01.08.2020

Sommer, Sonne, Spaß am Hockenheimring

Der Hockenheimring hat sich dieses Jahr ein paar besondere Motorsport-Highlights für den Sommer ausgedacht um Petrolheads und Motorsport-Enthusiasten an die Grand-Prix-Strecke in Baden-Württemberg zu locken. 

Die seit vielen Jahren beliebte Insider Führung auf dem Hockenheimring hat mit der e-Kart Tour eine innovative und spektakuläre Variante erhalten: Sie ist ein spannender Mix aus Rennstreckenführung und Kartfahren auf dem Grand-Prix-Kurs und bietet Rennsport-Feeling pur! Der erste Teil der rund 90-minütigen e-Kart Tour besteht aus einer klassischen Führung und beginnt im Motor-Sport-Museum. Nach dem Besuch der Südtribüne wechseln die Teilnehmer die Perspektive vom reinen Betrachter zum aktiven Rennfahrer, denn es geht für sie im wahrsten Sinne „auf die Strecke“. An der Osttribüne besteigen sie nach einer Einweisung die hochmodernen e-Karts, mit denen sie den knapp 4,6 km langen Kurs im weiteren Verlauf der Tour zweimal umrunden werden. Während der ersten Runde auf dem legendären Asphalt des Hockenheimrings, der sog. „Information Lap“, sind an verschiedenen Streckenabschnitten Zwischenstopps geplant. Dort erhält die Gruppe, die von einem Tourguide begleitet wird, Hintergrundinfos und Erklärungen zum Traditionskurs im Allgemeinen und zu den gewählten Standorten im Speziellen. Die Start-Ziel-Linie und das Siegerpodest gehören genauso zu den Stopps wie die Dragster-Strecke oder das Kiesbett vor der Osttribüne. Runde 2 steht ganz im Zeichen des Fahrspaßes mit den schnellen, aber sicheren e-Karts. Wie ein Rennfahrer durch das Motodrom, entlang der Parabolika und um die Spitzkehre zu sausen – das ist Rennsport-Feeling pur.

Anzeige
Touristenfahrten rund um die Uhr
Bei den Touristenfahrten können Sie mit Ihrem eigenen Auto oder Motorrad die Ideallinie auf der Grand-Prix-Strecke des Hockenheimrings suchen. Sie haben die Wahl, ob Sie lieber am Morgen, Nachmittag oder Abend Ihre Runden auf der Strecke drehen möchten. Wer testen möchte, ob er das Zeug zum Motorsportler hat, oder wer sein Fahrzeug einmal außerhalb des Straßenverkehrs bewegen möchte, hat auf dem Grand-Prix-Kurs des Hockenheimrings dazu Gelegenheit. Sicherheit hat dabei Priorität: Wettrennen sind nicht gestattet. Auslaufzonen, Kiesbetten, Sturzräume, bis auf den Boden reichende Leitplanken sowie Reifenketten bieten Schutz bei Ausrutschern. Autos und Motorräder fahren abwechselnd in separaten Gruppen. Die Touristenfahrten finden unregelmäßig, an vorher hier veröffentlichten Terminen in der Saison statt. Eine Voranmeldung ist nicht möglich, einfach kommen und den Hockenheimring „erfahren“.

Abenteuer Rennstrecke: Renntaxi & Race'n'Roll
Ob beim Renntaxi, bei Race´n´Roll oder Race´n´Roll Light – der ultimative Adrenalin-Kick ist garantiert! Eine Renntaxi-Fahrt am Hockenheimring Baden-Württemberg ist die „Mitfahrgelegenheit“ der ganz besonderen Art und bietet Ihnen ein unvergessliches Erlebnis am physikalisch möglichen Limit! Egal ob im Porsche GT3, im Audi R8, im Ferrari 458 Challenge oder im Mercedes AMG – Sie kommen auf Ihre Kosten. Nicht nur die Beschleunigung, die Fliehkräfte und die Verzögerung lassen Ihren Adrenalin-Spiegel steigen, sondern auch das Können der Rennsportprofis beeindruckt maßlos. Wenn Sie längst vom Gas gehen würden, schaltet der Rennprofi neben Ihnen noch einen Gang hoch. Und wenn Sie schon nicht mehr darauf zu hoffen wagen, dann endlich steigt er in die Eisen. Aber keine Sorge: Ihr Sitznachbar bremst jedes Mal rechtzeitig. 

Sie dachten eine Renntaxifahrt sei schon der absolute Adrenalin-Kick? Dann freuen wir uns, Ihnen unser Fahrprogramm „Race`n`Roll“ vorstellen zu dürfen – dies übertrifft alles. Sie haben nicht nur die Möglichkeit eine Renntaxifahrt mitzuerleben, sondern Sie dürfen auch den Platz mit dem Fahrer tauschen und nach einer technischen Einweisung in die Fahrzeuge und die Verhaltensregeln, selbst hinter das Steuer eines Traumwagens. Immer dabei ist ein erfahrener Trainer, der alles über die Ideallinie und das perfekte Anbremsen von Kurven weiß. Danach heißt es Fahrzeug tauschen und jeder Teilnehmer fährt 3 Runden im Renntaxi. Den Unterschied kann man im wahrsten Sinne des Wortes fühlen.

Fit on Track macht mobil
Bei Fit on Track steht der Grand-Prix-Kurs allen Inline-Skatern, Fahrradfahrern, Handbikern, Joggern und Walkern offen. Schnelligkeit und die zurückgelegte Distanz spielen keine Rolle, die Freude an der Bewegung steht bei diesem Freizeitspaß für Jung und Alt im Vordergrund. Flach, schnell, kurvig und mit exzellentem Rennasphalt ist der Hockenheimring nicht nur für automobilen Fahrspaß ein ideales Terrain. Auch für Hobbysportler, die auf eigene Muskelkraft setzen, bietet die Rennstrecke beste Trainingsvoraussetzungen fernab vom Straßenverkehr.


Alle Informationen zu den tollen Erlebnissen auf dem Hockenheimring und weitere Freizeitaktivitäten am Ring finden Sie unter: www.hockenheimring.de​​​​​​​