Donnerstag, 22. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
01.10.2020

Julian Hanses fiebert Sachsenring entgegen

Nach dem Saisonauftakt im Rahmen der 24h von LeMans startet der Porsche Carrera Cup Deutschland nun vor heimischem Publikum in die Saison. Auf dem Sachsenring geht es am kommenden Wochenende weiter und Rookie Julian Hanses rechnet sich gute Chancen aus. Aktuell belegt er den vierten Rang in der Meisterschaftswertung.

In LeMans war für Julian Hanses alles neu. Erstmalig startete er auf der Rennstrecke in Frankreich und hatte wegen Problemen in den Trainings nur wenige Vorbereitungsmöglichkeiten. Diese sehen auf dem Sachsenring anders aus. Bereits mit der Formel 4 war der Hildener dort zu Gast und holte sich sogar die Pole-Position.

Anzeige
Die Strecke in Hohenstein-Ernstthal gehört ebenfalls zu den anspruchsvollen im Rennkalender und hat durch zahlreiche Bergpassagen eine besondere Charakteristik. „Wir hatten einen guten Test in der vergangenen Woche. Ich freue mich auf die Rennen und fühle mich bereit anzugreifen. Meinen vierten Platz in der Meisterschaft möchte ich gerne ausbauen und in den Rennen auf das Siegerpodium fahren“, blickt der 23-Jährige gespannt auf die Rennen.

Durch den verkürzten Rennkalender auf Grund der Corona-Pandemie wartet auf dem Sachsenring ein volles Programm. Im Verlauf des Rennwochenendes absolviert der schnellste Markenpokal Deutschlands gleich drei Wertungsläufe. Alle Rennen werden live im Online-Stream und auf Sport1 im Free-TV übertragen. Der Startschuss fällt für Julian am Freitag mit einem einstündigen freien Training.