Mittwoch, 21. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
17.09.2020

Julian Hanses: Start des Porsche Carrera Cup Deutschland in Le Mans

Nach einer umfangreichen Saisonvorbereitung wird es nun für Julian Hanses ernst. Im Rahmen des legendären 24-Stunden-Rennens von Le Mans findet der Saisonauftakt des Porsche Carrera Cup Deutschland statt. Der Rheinländer möchte dort überzeugen und die ersten Meisterschaftspunkte mitnehmen.

In diesem Jahr bestritt Julian Hanses schon mehrere Rennen des Mobil 1 Porsche Super Cups im Rahmen der Formel-1-Weltmeisterschaft und blickt nun gespannt auf den Start des deutschen Markenpokals. Dort wartet mit dem Auftritt in Le Mans sofort ein Highlight. „Das Rennen wird ein Knaller. Es ist von jedem Fahrer der Traum in Le Mans zu starten. Zwar bin ich nicht beim 24 Stunden-Rennen dabei, aber allein das Umfeld hier ist beeindruckend. Heute habe ich beim Track-Walk bereits die Strecke zu Fuß kennengelernt. Bei 30 Grad Außentemperatur war das eine erste Herausforderung“, blickt Julian gespannt auf das Rennen, welches mit 53 Autos prall gefüllt ist. 

Anzeige
Erste gute Neuigkeiten gab es für Julian aber bereits vor einigen Wochen. Als einer von acht Nachwuchspiloten wurde er in den Porsche Carrera Cup Deutschland Talent Pool aufgenommen. Die Piloten genießen dort eine intensive Betreuung durch den erfahrenen Porsche-Profi Wolf Henzler sowie Mental- und Medientrainings. „Ich habe mich sehr gefreut in dem diesjährigen Pool zu sein und möchte natürlich mit guten Leistungen überzeugen“, gibt sich der 21-Jährige hochmotiviert.

Nach dem Rennen in Le Mans, warten im Porsche Carrera Cup Deutschland noch zehn weitere Läufe, die ausschließlich im Rahmenprogramm des ADAC GT Masters stattfinden. Anders ist diesmal auch der Zeitplan: Bereits am Freitag warten zwei freien Trainings mit je 45 Minuten und ein einstündiges Qualifying. Das Rennen startet dann am Samstag um 9:45 Uhr im Vorfeld des 24-Stunden-Klassikers und wird in voller Länge auf dem deutschen Free-TV-Sender Sport1 ausgestrahlt.

Darüber hinaus berichtet der Sender n-tv im Magazin „PS – Porsche Carrera Cup“. Die Sendung läuft jeden Samstag (ab 11:30 Uhr) und Sonntag (ab 19:30 Uhr) nach den Rennwochenenden. Alle Läufe werden zudem live im Internet gezeigt: über den Facebook-Account @CarreraCupDeutschland, den offiziellen YouTube-Kanal des Markenpokals und den Porsche Motorsport Hub können Fans die Rennen verfolgen.