Montag, 3. August 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 4
10.02.2020

Joshua Dürksen startet in zweite Saison mit Mücke Motorsport

Tolle Neuigkeiten aus dem Hause BWT Mücke Motorsport: Joshua Dürksen hat seinen Vertrag mit dem Berliner Traditionsrennstall verlängert. Der Paraguayer wird 2020 mit der Mannschaft in der deutschen und italienischen Formel 4 antreten. Das Ziel ist nach seiner starken Rookie-Saison klar definiert: Top-Resultate und der Kampf um die Meisterschaft. 

Dürksen begann mit elf Jahren seine Karriere im Kartsport und feierte schnell erste Erfolge. In der vergangenen Saison folgte schließlich der Aufstieg in den Formel-Sport. Über den Winter startete er in den Arabischen Emiraten und feierte als Rookie sofort fünf Siege und den Vizetitel in der F4UAE Championship powered by Abarth. Mit diesen Vorschusslorbeeren ging es in die deutsche ADAC Formel 4 und auch hier beweis der 16-Jährige sein herausragendes Talent. Schon beim Saisonauftakt in Oschersleben fuhr der Paraguayer aufs Podium und zeigte in einer der härtesten Nachwuchsserien weltweit, dass überall mit ihm zu rechnen sein wird. 

Anzeige
Er ließ sich im Saisonverlauf auch von Rückschlägen nicht aus der Bahn werfen und setzte den Fokus stets auf die steil ansteigende Lernkurve. Dies wurde beim Saisonfinale auf dem Sachsenring deutlich, als er das dritte Rennen dominierte und selbst der spätere Vizemeister keinen Stich gegen ihn setzen konnte. Lediglich ein kleiner Verstoß gegen das Regelbuch verhinderte am Ende seinen ersten Sieg in der ADAC Formel 4. Diesen hatte er im italienischen Pendant bereits am ersten Rennwochenende in Vallelunga gefeiert. Am Ende wurde er Achter der Gesamtwertung und ließ deutlich erfahrenere Piloten klar hinter sich. 

So mauserte sich Dürksen über die Saison zu einem der größten Hoffnungsträger Paraguays im Motorsport. Er wurde zum besten Sportler des Jahres und zur größten Entdeckung der vergangenen sechs Jahre in seiner Heimat gewählt. Wie wichtig es für den 16-Jährigen ist, sein Land und seine Fans zu begeistern, zeigte er bei jedem Podiumsbesuch: Die Flagge Paraguays war ein stetiger Begleiter und soll auch 2020 oft zum Einsatz kommen. 

Joshua Dürksen: „Ich möchte konstant in die Top-Drei fahren. Ich habe schon viel Rennerfahrung gesammelt und die werde ich gemeinsam mit BWT Mücke Motorsport einsetzen. Dieses Jahr bin ich kein Rookie mehr, sondern muss wirklich zeigen, was in mir steckt. Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder im Auto zu sitzen und richtig Gas zu geben. Die Zusammenarbeit mit dem Team hat in der vergangenen Saison super geklappt. Wir haben uns sehr gut verstanden und deshalb erwarte ich, dass 2020 ein positives und vor allem erfolgreiches Jahr wird.“ 

Frank Lucke (Teamleiter Formel 4): „Wir sind sehr glücklich, dass sich Joshua für eine zweite Saison mit BWT Mücke Motorsport entschieden hat. 2019 hat er mehr als einmal sein großes Talent aufblitzen lassen und mit starken Ergebnissen auf sich aufmerksam gemacht. Auch wenn es mal nicht so gut lief, ist er ruhig und fokussiert geblieben. Er ist in vielen Augen die größte Nachwuchshoffnung Paraguays im Motorsport und hat die Unterstützung aber auch die Erwartungen eines ganzen Landes immer im Gepäck. Es beeindruckt mich immer wieder, wie souverän er diese Situation in seinen jungen Jahren meistert. Wir bei BWT Mücke Motorsport werden alles daran setzen, dass er mit einer fundierten Ausbildung im Motorsport den Sprung in die höchsten Klassen schafft.“