Montag, 13. Juli 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA Formel E
22.06.2020

FIA gibt vorläufigen Formel-E-Kalender 2020/21 bekannt

Nach Bestätigung durch den FIA World Motor Sport Council (WMSC) gibt die FIA den vorläufigen Kalender für die Saison 2020/21 der ABB FIA Formel E-Weltmeisterschaft bekannt. Der Kalender für die siebte Saison wurde heute offiziell von der FIA genehmigt – er enthält alle Städte, die die Formel E in diesem für die elektrische Rennserie richtungweisenden Jahr besuchen wird.
 
Die Saison 2020/21, die zum ersten Mal das offizielle Prädikat einer FIA Weltmeisterschaft tragen wird, soll am 16. Januar in Santiago beginnen und am 24./25. Juli mit einem Doppel-Finale in London enden. Nach dem Saisonauftakt im eindrucksvollen Parque O'Higgins in Santiago zieht die Serie nach Mexiko-Stadt, wo das Autodromo Hermanos Rodriguez zum sechsten Mal der Schauplatz für ein Rennen der Formel E sein wird.
 
Von dort geht es direkt nach Saudi-Arabien zu einem Doppelrennen in Diriyah und anschließend weiter nach Sanya in China, ehe die Meisterschaft nach Europa kommt – zunächst in die italienische Hauptstadt Rom und anschließend in die französische Hauptstadt Paris.
 
Am 8. Mai kehrt die Formel E dann turnusgemäß zurück auf die berühmten Straßen von Monaco. In dem Fürstentum wird alle zwei Jahre ein E-Prix ausgetragen. 
 
Danach macht die Serie zum ersten Mal Station in Seoul, Südkorea. Im Anschluss kommt sie nach Berlin. Die deutsche Hauptstadt ist damit die einzige Stadt, die in allen sieben Jahren seit Bestehen der Formel E immer auf dem Kalender stand und einen E-Prix ausgerichtet hat.
 
Komplettiert wird die Weltmeisterschaft mit einem Rennen in New York, USA, gefolgt vom großen Finale, das in London stattfinden wird. In der britischen Hauptstadt endet die siebte Saison mit zwei Wertungsläufen an einem Wochenende.


ABB FIA Formel E Weltmeisterschaft 2020/21 - vorläufiger Kalender

  • 16. Jan 21: Santiago (CL)
  • 13. Feb 21: Mexiko-Stadt (MX)
  • 26. Feb 21: Diriyah (SA)
  • 27. Feb 21: Diriyah (SA)
  • 13. März 21: Sanya (CN)
  • 10. Apr 21: Rom* (IT)
  • 24. Apr 21: Paris (FR)
  • 08. Mai 21: Monaco* (MC)
  • 23. Mai 21: Seoul* (KR)
  • 05. Juni 21: TBC
  • 19. Juni 21: Berlin: 
  • 10. Juli 21: New York City (US)
  • 24. Juli 21: London* (GB)
  • 25. Juli 21: London* (GB)
*vorbehaltlich der Streckengenehmigung