Montag, 13. Juli 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA Formel E
01.07.2020

FIA bestätigt Hankook als künftigen Reifenpartner für die Formel E

Die FIA hat Hankook Tire & Technology als Gen3 Reifenpartner der ABB FIA Formula E World Championship bestätigt. Der Vergabe waren ein Ausschreibungsverfahren und die Genehmigung durch das FIA World Motor Sport Council vorangegangen. Die Ausrüstung der ersten rein elektrischen Formel-Straßenrennserie mit Hankook-Bereifungen soll dann den Kern der internationalen Kampagnen und des Engagements des Unternehmens in Bezug auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz weltweit bilden.

Premium Reifenhersteller Hankook wird künftig neuer Technik-Partner und Reifenlieferant für die ABB FIA Formula E World Championship. Wenn die Gen3 startet, werden die Formel-Fahrzeuge der Rennserie mit nachhaltig produzierten, besonders langlebigen und energiesparenden Hankook-Bereifungen zu jedem der spektakulären Rennen in den Metropolen rund um den Globus starten.

Anzeige
„Alle unsere Mitarbeiter weltweit sind sehr stolz, dass Hankook von der FIA nach einem Ausschreibungsverfahren und der Genehmigung durch das FIA World Motor Sport Council als künftiger Reifen- und Technik-Partner für die ABB FIA Formula E Championship ausgewählt worden ist. Unser Unternehmen stimmt mit der Bewegung der Formel E hin zu mehr Nachhaltigkeit völlig überein, und wir freuen uns, diesen Weg als Gen3 Technik-Partner begleiten zu dürfen", erklärt Sooil Lee, Präsident von Hankook Tire & Technology. „Wie die FIA und die ABB FIA Formula E Championships mit dieser rein elektrischen Rennserie insbesondere den Klimawandel und die Luftverschmutzung durch die Förderung der Einführung von Elektrofahrzeugen in unseren urbanen Lebensräumen thematisieren und einem breiten Publikum nahebringen, ist beeindruckend.“

Führende Elektro-Autohersteller verwenden bereits in der Erstausrüstung maßgeschneiderte Bereifungen von Hankook für ihre Straßenfahrzeuge. Nun wird das Unternehmen gemeinsam mit der Formel E den Weg beschreiten, die Umwelt durch zukunftsgerichtete Reifentechnologie etwas sauberer zu machen. Dazu wird Hankook Tire für die Rennen der Formel E speziell designte Reifen und technische Expertise zur Verfügung stellen. Diese für die Formel E entwickelten Bereifungen werden unter anderem mit innovativen Technologie- und Konnektivitätsvorteilen versehen sein und mit entsprechender Sensorik sowohl bei trockenen als auch nassen Bedingungen jeweils für mehrere Veranstaltungen einsetzbar sein. Neben einem die Fahrzeug-Effizienz steigernden sehr niedrigen Rollwiderstand werden die neuen Formel E Bereifungen auch eine sehr lange Haltbarkeit aufweisen. In der Produktion werden dafür natürliche Materialien nachhaltigen Ursprungs eingesetzt.

Hankook Tire & Technology setzt seit langem auf nachhaltiges und umweltfreundliches Wirtschaften in Verbindung mit der Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung und hat dies bereits fest in seinen Geschäftszielen verankert. Erst kürzlich wurde das Unternehmen dafür mit dem Platinum Award, der höchsten Auszeichnung der renommierten CSR Ratingagentur EcoVadis ausgezeichnet. Darüber hinaus ist der Hersteller seit 2016 ununterbrochen im einflussreichen Dow Jones Sustainability Index World (DJSI World) gelistet, als aktuell einer von nur drei Reifenherstellern und einziges Unternehmen der Autozulieferindustrie mit Hauptsitz in Asien.