Montag, 25. Mai 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
E-Sport
07.05.2020

Virtuelle RCN: SimRacing Sommer-Cup im Mai

In der Zeit der Einschränkung des öffentlichen Lebens durch die Verbreitung des Corona-Virus, muss der reale Motorsport leider pausieren. Um die Wartezeit bis zum Beginn der RCN Saison zu verkürzen, veranstaltet die familiäre GT- und Tourenwagen-Breitensportserie RCN e.V. zusammen mit sim4race, einem auf SimRacing-Events spezialisierten Unternehmen, am 9. und 31. Mai erstmalig eine virtuelle Meisterschaft.

Der RCN SimRacing Sommer-Cup wird in vier Klassen mit gleichgroßen Starterzahlen gefahren. Das Punktesystem ist so angelegt, dass es auch Teilnehmern der kleinen Klassen ermöglicht, die Meisterschaft zu gewinnen.

Anzeige
Pro Veranstaltung gibt es zwei Läufe, von denen der zweite im „Reversed Grid“-Modus gestartet wird. Auf YouTube kann man dann die Rennen ab 18:30 Uhr live im kommentierten Stream verfolgen: https://youtu.be/wiX2vV2e6d0

Hans Werner Hilger (RCN Vorstand): „Wir sehen den Sommer-Cup nicht als Wettbewerb zum realen Motorsport. Es ist eine willkommene Überbrückung in der aktuellen Situation. SimRacing erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da sollten sich auch etablierte Motorsport-Serien, wie die RCN, beteiligen. Wir wollen unseren Teilnehmern und Sponsoren ein wenig Action liefern. Mit dem Zuspruch sind wir zufrieden, 21 eingeschriebene RCN-Teilnehmer sind im Starterfeld zu finden.“
  • 09.05.2020 „Schwedenkreuz“ – Nürburgring (VLN-Variante, 2 x 1h-Rennen)
  • 31.05.2020 „Eau Rouge“ – Spa-Francorchamps (2 x 1h-Rennen)

Für die Sieger gibt es Pokale, attraktive Sach- und Geldpreise sowie eine Einladung zur traditionellen RCN-Siegerehrung im Dorint Hotel im Herbst am Nürburgring. Weitere Informationen zum RCN SimRacing Sommer-Cup unter www.r-c-n.com und www.sim4race.com.