Dienstag, 26. Mai 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
E-Sport
01.05.2020

Jetzt dürfen die Minis ran: KMSC „Minis only“ startet im Mai

Nach dem großen Erfolg der Kart-Magazin.de Sim Challenge, folgt nun ein neues Format. Im Mai wartet die KMSC mit dem Zusatz „Minis only“. Fahrer zwischen acht und 12 Jahren sind startberechtigt und kämpfen an drei Renntagen um den Gesamtsieg. Die Bestplatzierten dürfen sich über einen Testtag im Junioren-Kart verschiedener Kategorien freuen.

Die Corona-Pandemie sorgt nach jetzigem Stand auch im Mai für eine Rennpause im Motorsport, darum findet die KMSC nach einem gelungenen Start direkt seine Fortsetzung. Diesmal dürfen aber nur die jüngsten Motorsportler ran. Fahrerinnen und Fahrer im Alter von acht bis 12 Jahren treten in dem Championat mit dem Titel „Minis only“ gegeneinander an. Gefahren wird wieder auf der Sony Playstation® 4 und dem Spiel F1® 2019 von Codemasters.

Anzeige
Der Modus ist vergleichbar zu der KMSC „Spring edition“. Das Feld wird auf 60 Teilnehmer begrenzt, wovon jeder in der Vorrunde zwei Rennen bestreitet. Aus der Vorrunde ziehen dann jeweils die besten sechs Piloten der drei Gruppen in das große Finale ein. Zusätzlich gibt es zwei Wildcard-Plätze, die durch die Rennleitung vergeben werden. Im Finale fighten die besten 20 Youngster dann um den Gesamtsieg.

Schnell zu sein lohnt sich auf jeden Fall: Denn die Top-Drei dürfen sich über Junioren-Testfahrten freuen. Dank der Partner TB Motorsport, Prespo und Rotax Deutschland können die ersten drei Fahrer Rennluft in einer der nächsthöheren Kategorien OK Junior, IAME X30 Junior und Rotax Max Junior schnuppern. Beim Zeitpunkt des Tests muss der Fahrer mindestens elf Jahre alt sein.

Die beiden Vorläufe finden am Donnerstag den 7. und 14. Mai statt. Das große Finale wartet am Sonntag den 17. Mai um 11 Uhr. Alle Infos zur Kart-Magazin.de Sim Challenge „Minis Only“ gibt es auf www.kart-magazin.de. Für die Teilnahme wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 15€ berechnet.