Donnerstag, 29. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
CIK/FIA
12.08.2020

Adria erwartet Schaltkart-EM und Academy Trophy

Zwei Wochen nach dem Start der OK- und OKJ-Europameisterschaft starten am kommenden Wochenende (14. bis 16. August 2020) auch die Schaltkart-Klassen in die FIA Kart-EM 2020. Dafür zieht es den internationalen Zirkus nach Italien auf den Adria Karting Raceway. Das letzte Mal gastierte die EM im Jahr 2016 auf dem modernden, 1.302 Meter langen Kurs unweit von Venedig.
 
In der Königsklasse der Getriebe-Piloten geht ein elitäres Feld von 25 Piloten auf die Reise, das vom zweifachen Champion und Titelverteidiger Jorrit Pex (KR Motorsport) aus den Niederlanden angeführt wird. Einer der vielen ernstzunehmenden Gegner ist Marijn Kremers (BorelART Racing). Als amtierender Weltmeister der Kategorie zählt er ebenso zum Favoritenkreis wie die ehemaligen CIK-FIA-Champions Fabian Federer (SRP Racing), Davide Fore (Tony Kart Racing Team) oder Adrien Renaudin (Sodikart) – um nur einige Namen zu nennen. Mitten im Haifischbecken der Werksfahrer werden auch zwei Deutsche ihr Glück versuchen: Youngster Luis Laurin Speck (TBkart) und Mario Ljubic (SC Performance) werden versuchen, sich bestmöglich in Szene zu setzen und vielleicht gelingt ihnen sogar die ein oder andere Überraschung.
 
In der „2. Bundesliga” der Schaltkarts, der KZ2-Klasse, tummeln sich sage und schreibe 65 Piloten. Entsprechend offen gestaltet sich der Wettbewerb, in dem viele nationale Meister aber auch erprobte internationale Routiniers aufeinandertreffen. Alleine Deutschland schickt mit Alexander Schmitz, Valentino Fritsch, Robert Kindervater (alle BirelART Racing KSW), David Trefilov, Lukas Vladic (beide SRP Racing) und Daniel Stell (Novalux) gleich sechs Fahrer ins EM-Rennen.
 
Im Rahmenprogramm der EM eröffnet auch die FIA Kart Academy ihre mittlerweile elfte Saison. Mit Einheitskarts und -motoren aus dem OTK-Konzern ausgestattet, gehen 46 Schützlinge aus ebenso vielen Nationen ins Rennen. Deutschland wird hier vom letzten ADAC-Kart-Kacdemy-Gewinner, Gianni Andrisani, vertreten.
 
Alle Informationen, Live-Timing und Live-Stream gibt es im Web auf www.fiakarting.com.