Dienstag, 31. März 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Automobilsport
26.02.2020

GT3 und GT2 werden im GT Sports Club zusammengefasst

Im GT Sports Club wird entgegen ersten Ankündigungen in der Saison 2020 mit einem gemischten Feld aus GT3 und GT2 gefahren.

Schon in der letzten Saison gab es beim Finale in Barcelona ein Rennen des GT Sports Club für Gentlemen, die GT3 und GT2 einsetzen. Zunächst war geplant, dass man für die Saison 2020 zwei verschiedene Serien für die unterschiedlichen Konzepte anbietet. Dies hat die ausrichtende Organisation SRO nun jedoch wieder geändert.

Der Saisonauftakt ist auf den 17. bis 19. April 2020 in Monza festgelegt. Dort werden dann die GT3 und GT2 in einem Feld zusammen an den Start gehen.

Anzeige
Momentan gibt es mit Audi und Porsche zwei verschiedene GT2-Hersteller. In dieser Woche hat auch KTM bekannt gegeben, dass man einen GT2 baut, der ab Herbst in Rennen eingesetzt werden soll.