Samstag, 5. Dezember 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC Kart Masters
28.10.2020

ADAC Kart Masters-Podest für Niklas Cassarino

Es geht Schlag auf Schlag für Nachwuchsrennfahrer Niklas Cassarino. Nur eine Woche nach dem erfolgreichen Finale der Rotax MAX Challenge Germany, reiste der Mechtersheimer zur letzten Veranstaltung des ADAC Kart Masters in das bayerische Wackersdorf. In der Mini-Kategorie griff der Rheinland-Pfälzer zusammen mit der CV Performance Group an und feierte mit einer Podestplatzierung sein bisher bestes Ergebnis in Deutschlands größter Kartrennserie. 

Der anhaltende Rennmarathon ging für Niklas Cassarino am zurückliegenden Wochenende im Prokart Raceland in die nächste Runde. Zuletzt noch mit einem Rotax Motor unterwegs, duellierte sich der Zehnjährige nun wieder in der neuen Mini-Kategorie und behauptete sich auf dem 1.197 Meter langen Kurs gegen 21 Fahrerinnen und Fahrer. 

Anzeige
Im Zeittraining sowie in den Vorläufen gab der junge Racer dabei bereits die Richtung für das finale Wochenende im ADAC Kart Masters vor. Als Fünftschnellster im Zeittraining mischte Niklas bereits vorne mit und verbesserte sich in zwei guten Heats bereits auf Platz drei im Zwischenranking. 

Von dort aus übernahm der Nachwuchspilot auch im ersten Wertungslauf eine feste Rolle im Führungspulk des Mini-Klassements. Rundenlang setzte sich der CVPG-Schützling in Positionskämpfen an der Spitze stark in Szene und fuhr am Ende als toller Dritter zum Bronzepokal. Die Chance zur erneuten Platzierung in den Pokalrängen verpasste Niklas im Anschluss nur knapp. Im Finale fuhr der Schüler wieder ganz vorne mit und musste sich letztlich als Sechster nur knapp geschlagen geben. 

Nach seiner ersten Podestplatzierung im ADAC Kart Masters strahlte Niklas am Abend: „Den Abschluss meiner ersten Saison in der Mini-Kategorie hätte ich mir kaum besser vorstellen können. Über das Jahr hinweg konnte ich mich konsequent verbessern und heute gleich meine zwei besten Ergebnisse einfahren. Ein großer Dank gilt dabei meinem Team, das mich immer super unterstützt hat.“ Freuen konnte sich Niklas Cassarino am Ende des Wochenendes sogar doppelt. Das vorzeitige Saisonende der Rotax MAX Clubsport-Rennserie machte den Mechtersheimer zum Gesamtsieger der Rotax Mini-Kategorie. 

Gestärkt von seinen Erfolgen wartet nach einer kurzen Winterpause noch ein absolutes Highlight auf den jungen Motorsportler. Schon jetzt fiebert der ambitionierte Rennfahrer seinem Auftritt als deutscher Repräsentant bei den Rotax MAX Grand Finals im Januar nächsten Jahres in Portugal entgegen.