Montag, 3. August 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
22.07.2020

Erkenntnisreicher Vorsaisontest auf dem Lausitzring

Bei bestem Wetter fanden am vergangenen Wochenende die offiziellen Testtage des ADAC GT Masters auf dem Lausitzring statt – auch vor Ort das Team Aust Motorsport.
 
Beide Tage nutzte das Rietberger Team ausgiebig, um die beiden Audi R8 LMS Evo weiter zu optimieren. In insgesamt fünf Testsessions haben die Fahrer Maximilian Hackländer (D), Nikolaj Rogivue (CH) und Hendrik von Danwitz (D) die Fahrzeuge an ihre Grenzen geführt, Setups getestet und viele Erfahrungen gesammelt. Teamkollegin Rahel Frey (CH) konnte aufgrund einer Terminüberschneidung am Wochenende nicht teilnehmen.
 
Am Ende sprechen die Zeiten der Sessions für sich. Das Starterfeld lag sehr eng beieinander. In der letzten Session konnte Maximilian Hackländer mit einer Rundenzeit von 1:22.915 den elften Platz belegen. Die Differenz in die Top 5 beträgt nur 0.14 Sekunden. „Wir haben gezeigt, dass wir uns im vorderen Drittel behaupten können und sind fest davon überzeugt in der neuen Saison vorne mitfahren zu können“, so Teamchef Frank Aust zu den Ergebnissen des Tests.
 
Alles in allem ist das Team mit dem Ergebnis sehr zufrieden und blickt hochmotiviert auf den Saisonstart in wenigen Tagen. Dieser wird genauso wie die Testtage auf dem Lausitzring und leider weiterhin ohne Zuschauer ausgetragen.