Samstag, 19. Januar 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
10.01.2019

Simon Trummer beim Roar before the Rolex

Traditionell zum Saisonstart der Imsa Weathertech Sportscar Championship trafen sich alle Teams und Fahrer zum „Roar“ Test vorgängig zu den 24h von Daytona. Simon Trummer und JDC Miller Motorsport bekamen dazu die Gelegenheit, ihren neuen Cadillac Dpi - V.R weiter zu entwickeln und vor allem zu verstehen.

Simon Trummer zu den drei Tagen in Daytona: „Zum ersten war es wieder ein sensationelles Gefühl zurück in Daytona zu sein. Die Atmosphäre war schon jetzt zum Test einzigartig, was einfach für das US Racing spricht. Für mich lief der Test zufriedenstellend bei den meisten Punkten. Wir haben fast keine Probleme gehabt und haben uns stetig verbessert. Einzig der Speed fehlt noch grundsätzlich. Das Schwesterauto und ich mit meinen Teamkollegen kamen nicht an die Spitzenzeiten heran. Vor allem auf eine schnelle Runde verloren wir Zeit. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass wir uns wieder erheblich verbessern werden und bis zum Rennen das Auto weiter entwickeln können.“

Anzeige
Die 24h von Daytona finden am 26.1 bis 27.1 statt, wo JDC Miller Motorsport sein erstes Rennen mit Cadillac bestreiten wird.