Donnerstag, 14. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
14.09.2019

Der ID.R am Tianmen Mountain im Video

Der fünfte aufsehenerregende Rekord des ID.R: Am Tianmen hat Volkswagen vor etwas mehr als einer Woche erneut seine Kompetenz auf dem Gebiet der Elektromobilität und im Motorsport bewiesen. Mit dem rein elektrisch angetriebenen ID.R, dem Vorreiter und Botschafter der ID. Familie, hat Volkswagen auf weltweit einzigartigen Strecken Rekorde gesetzt und die Leistungsfähigkeit des Elektroantriebs unterstrichen. Ein 56-seitiges digitales Booklet für Medien fasst diese Rekorde nun zusammen und ein emotionaler Videoclip zeigt die jüngste Fahrt in China.


Pikes Peak, Goodwood hoch zwei, Nordschleife und Tianmen

Der Siegeszug des ID.R begann am 24. Juni 2018 mit einem Rekord wie ein Donnerhall: Am legendären Pikes Peak (USA) gewann Romain Dumas mit dem 500 kW (680 PS) starken Elektrosportwagen mit Allradantrieb nicht nur das berühmte „Race to the Clouds“. Er pulverisierte dabei auch den von einem benzinbetriebenen Fahrzeug aufgestellten Allzeitrekord um satte 16 Sekunden. Wenige Wochen später unterbot Dumas mit dem ID.R den Rekord für Elektrofahrzeuge beim ehrwürdigen Goodwood Festival of Speed (GB). Am 03. Juni 2019 legte Volkswagen nach und stellte auch den Elektro-Rekord auf der Nürburgring-Nordschleife ein. Nur wenige Tage später knackte der ID.R den Allzeitrekord in Goodwood. Vor zehn Tagen folgte die Pionierleistung des Jahres: Auf der Tianmen Mountain Big Gate Road setzte Romain Dumas mit dem ID.R den ersten offiziellen Rekord auf der atemberaubenden Straße zum „Himmelstor“ in China.