Freitag, 18. Oktober 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
26.09.2019

Toni Wolf ohne Heimvorteil beim Heimspiel auf dem Sachsenring

Rennfahrer Toni Wolf aus Lengenfeld-Schönbrunn freut sich auf sein Heimspiel im Porsche Carrera Cup Deutschland auf dem Sachsenring. Die 3,645 Kilometer lange Rennstrecke nahe Hohenstein-Ernstthal ist nur knapp über 30 Minuten von Tonis Wohnort entfernt. Das 20-jährige Porsche-Talent war zuletzt im Aufwärtstrend und fuhr sehr starke Rennen auf dem Nürburgring und auf dem Hockenheimring. Der ADAC Stiftung Sport Förderpilot will diesen Trend beim Heimspiel fortsetzten und die Saison so gut wie möglich abschließen. Der Schönbrunner, der für das Team Car Collection Motorsport fährt, will in der Gesamtwertung noch weiter nach oben klettern. Zu seinen bisher 71 Punkten möchte Toni möglichst viele Zähler hinzufügen.

Wie immer bleibt Tonis Ziel. Nämlich in der sehr hart umkämpften Meisterschaft unter die Top-Fünf zu fahren und im Idealfall einen Platz auf dem Podium zu erreichen. Der Lokalmatador hat bei den Rennen auf dem Sachsenring aber keinen Heimvorteil. Für Toni gab es keine Testmöglichkeit auf der Berg- und Talbahn. Damit hat der Sachse nicht mehr Kilometer und eher weniger Erfahrung auf der heimischen Strecke als die Konkurrenz. Das letzte Mal fuhr Toni vor über einem Jahr in seinem 485 PS starken Porsche 911 GT3 Cup auf dem Sachsenring.

Anzeige
Toni sagt vor dem finalen Wochenende in der Heimat: „Es ist mein „Heim-Grand Prix“. Klar freue ich mich darauf wieder auf der Heimstrecke zu fahren. Es ist immer was Besonderes. Natürlich werden da wieder Freunde und Familie vorbeischauen. Trainieren konnte ich nicht. Andere Fahrer konnten wieder trainieren, die sind dort im Porsche Sportscup mitgefahren. Aber ich hatte leider keine Möglichkeit dort zu testen.“

Der Carrera Cup-Zeitplan auf dem Sachsenring sieht wie folgt aus. Am kommenden Freitag findet von 15:15 bis 16:15 Uhr das freie Training für die 30 Porsche-Fahrer statt. Am Samstagmorgen von 09:20 bis 09:55 Uhr geht es in das sehr wichtige Qualifying, in dem es um die Startplätze für beide Rennen geht. Das erste Porsche Carrera Cup-Rennen auf dem Sachsenring findet am Samstagnachmittag von 16:25 bis 16:55 Uhr statt. Das letzte Saisonrennen in Deutschlands schnellstem Markenpokal startet am Sonntag vom 13:15 Uhr.